Wie trägt man eigentlich… Leguano Barfußschuhe?

Barfußschuhe. Auch so ein Wort, das es jeder modebegeisterten Frau, die einigermaßen was auf sich hält, eiskalt den Rücken runter laufen lässt.

Man denkt an weiße behaarte Männerbeine in Teva-Sandalen, kletternde Menschen an Felswänden oder dreckige Kinderfüße in Crocs. Eindeutig etwas, das keinen Platz in meinem Schuhschrank geschweige denn Leben finden sollte, fand ich immer.

Wie so oft in meinem Leben wurde ich eines Besseren belehrt.

Leguano Barfußschuhe Erfahrungen Modeblog für Frauen über 40 iknmlo

Da stand sie also vor mir, meine kleine Schwester. Insektensonnenbrille, schärfstes kleines Schwarzes unter der Sonne und schwarze, flache Mary Janes mit ungewöhnlichem Schnitt und aus ungewöhnlichem Material.
Ein echter Hingucker.
Die Frau.
Und die Schuhe.

Scharfe Schuhe, hörte ich mich sagen.
Barfußschuhe, hörte ich sie sagen.
Nein, hörte ich mich sagen.
Doch, hörte ich sie sagen.

Die brauche ich auch, hörte ich mich sagen.

Leguano Barfußschuhe Erfahrungen Modeblog für Frauen über 40 iknmlo

Die “Leguano Ballerinas” (die gar keine Ballerinas sondern eher Mary Janes sind) sind leicht wie ein Hauch, man sieht darin weder aus wie ein Ninjakämpfer noch wie ein Rucksacktourist (beides nicht schlecht, aber eben einfach nicht mein Look). Sie sind aus leichtestem Mesh-Gewebe (der KUNERT – Zwirn besteht aus 51% Viskose, 39% Polyamid, 8% Polypropylen und 2% Elasthan) und bei 40 Grad waschbar.

Sie gehen zum kleinen Schwarzen, zum Sommerkleid und auch zu der in diesem Sommer obligatorischen Cargohose mit Bündchen.

Leguano Barfußschuhe Erfahrungen Modeblog für Frauen über 40 iknmlo

Was soll ich sagen?

Seit einigen Wochen bin ich stolze Besitzerin von Leguano Barfuß-Ballerinas.

Sie sind bequem und auch ein bisschen chic, auf jeden Fall aber ein Hingucker. Sie sind unglaublich leicht und passen in die kleinste Handtasche, die ideale Begleitung für Heimwege, die in Highheels einfach nicht mehr drin sind.
Und sie haben meine heißgeliebten Melissas als Reiseschuhe Nummer 1 mittlerweile abgelöst.

Wieder was von meiner Schwester gelernt…
Leguano Barfußschuhe Erfahrungen Modeblog für Frauen über 40 iknmlo
http://www.leguano.eu/

Fotos von Cerstin Henning für IKNMLO.
Foto unten Mitte von Joanna Catherine Schröder.

2 Comments

  1. Juno
    05/07/2016 / 14:45

    Wichtiger als wie man die Schuhe trägt ist wie man darin geht. Wichtig ist im Ballengang zu gehen und nicht wie in normalen Schuhen im Fersenganng (orthopädisches Abrollen). Denn wenn man in Barfußschuhen wie in normalen Schuhen geht sind die Gesundheitsprobleme vorprogrammiert. Wobei was solls. Die meisten Menschen gehen ja sogar barfuß wie in Schuhen und verzichten beim Auftritt auf das Dämpfungssystem aus Quer- und Längsgewölbe.

  2. iknmlo
    06/07/2016 / 11:52

    Jetzt sind wir natürlich ein Modeblog, daher ist uns das “Styling” natürlich genau so wichtig. Trotzdem ganz herzlichen Dank für Ihren Kommentar und die wertvollen Hintergrundinformationen für unsere Leserinnen und Leser.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.