Was Karl Lagerfeld recht ist… der Clarins Baume Beauté Eclair im Beauty-Test

Clarins Baume Beauté Eclair Flash Balm im iknmlo Modeblog für Frauen über 40
Ich weiß nicht mehr in welcher, aber es war eine dieser einschlägigen Fachzeitschriften, die ich regelmäßig, meist in der Badewanne, studiere: Elle, Vogue, InStyle, Allure, Harper’s Bazaar oder so. Da stand, dass Karl Lagerfeld auf den Clarins Beauty Flash-Balm (auf französisch ein wenig chicer “Clarins Baume Beauté Eclair”) schwört. Erst recht seit er soviel abgenommen habe und, seien wir ehrlich, wie wir alle auch ein wenig in die Jahre gekommen ist.

“Was Karl Lagerfeld recht ist…”,

habe ich mir gedacht und auch “einen Versuch ist es wert”. Sagen wir es mal so: Seitdem gehört diese kleine Tube zu den Beauty-Produkten, die ich mir (neben einer Tagescreme mit Lichtschutzfaktor 30, auch im Winter) immer dann ins Gesicht schmiere, wenn das Leben mal wieder zugeschlagen hat und mein Spiegelbild morgens leise, oder auch mal lauter, flüstert “war wohl doch ‘ne kurze Nacht”!

Clarins Baume Beauté Eclair Flash Balm im iknmlo Modeblog für Frauen über 40

Eine Mischung aus Primer und Maske

Es ist eine Mischung aus Primer und Maske, besonders geeignet für feuchtigkeitsarme Haut. Stichwort: Knitterfältchen. Natürlich zaubert dieser Balsam nur temporär und ist damit meiner Meinung nach nichts für jeden Tag. Er macht keine Fältchen rückgängig, hellt keine Altersflecken auf und dringt auch nicht in irgendwelche tieferen Hautschichten ein, um irgendwas zu reparieren. Aber: er lässt meine Haut strahlen, polstert meine Fältchen auf und verbindet sich durch die darin enthaltenen Filmbildner – als Make-up Unterlage aufgetragen – mit der Foundation oder getönten Tagescreme und zieht alles ein bisschen glatter, wenn ich es gerade am nötigsten habe.

Blitzschneller Schönmacher aus der Tube

Falls ich ein bisschen mehr Zeit und / oder ein größeres Event vor mir habe, nutze ich den Clarins Baume Beauté Eclair etwas dicker aufgetragen als Maske, warte bis sie eingezogen ist und tragen dann das Make-up auf.
Der Clarins Baume Beauté Eclair ersetzt keine Creme. Aber manchmal ersetzt er eine Mütze Schlaf. Kleine Menge zwischen den Händen reibend anwärmen, von der Mitte nach außen mit den Handflächen auftragen. Sieht bei mir nicht allerdings nicht annähernd so stylish aus wie in der Clarins Beauty School.

Falls das nicht ausreichen sollte, empfehle ich das zweite Beauty-Geheimnis von Karl Lagerfeld: eine extrem große, schwarze Sonnenbrille! Funktioniert ebenfalls blitzschnell.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.