Mauve iknmlo BoJack BoCouture Clarins ü40 Blog ü50 Modeblog ü60 Fashionblog

Was ich beim Fotoshooting über das Leben lernte

Im Sommer hatte ich einen runden Geburtstag. Ich kam in dieses gewisse Alter. Frauen eines gewissen Alters neigen dazu, ihre Eitelkeit zu verbergen. Frauen eines gewissen Alters werden Großmutter oder Urgroßmutter. Ich wurde plötzlich Model. Wie das ist? Super natürlich! Übrigens auch anstrengend. Es erfordert eiserne Disziplin. Mehrfach war ich drauf und dran, dem Fotografen die Stilettos vor die Füße zu knallen und zu sagen: “Spring Du doch mal 10 Stunden auf 12 Zentimetern vor der Kamera rum.” Hier ist meine persönliche Bilanz:

Erstens: Pimp your lashes
Ich wollte schon immer ein Vorher-Nachher Foto von mir haben. Hier ist es! Die Visagistin klebte mir als Erstes einzelne kleine Härchen an den äußeren Wimpernkranz und ich konnte mit meinen Wimpern klappern wie ein Schmetterling mit seinen Flügeln. Noch vor dem Tuschen, vor Lidstrich und Smokey Make up sah mich im Spiegel diese Frau mit den riesigen Kulleraugen an. Absolut verblüffend!

Zweitens: Man sollte viel öfter aus seinem kopfgesteuerten Alltag heraustreten
Diese Vorfreude, als wir erfuhren, dass die FÜR SIE mit uns eine Fotoproduktion machen wollte! Die schlaflose Nacht vorher! Die Kleiderstangen mit extra für uns zusammen gestellter Garderobe und unseren Fotos vor Kopf! Die Profi-Schminktische mit Riesenspiegeln und Lichtschienen, Batterien von High Heels, Strumpfhosen, Abendtaschen und Modeschmuck – all das ein wahr gewordener Mädchentraum, der gezeigt hat: Man sollte viel öfter aus seiner Haut schlüpfen und sich etwas trauen, das man noch nie zuvor gemacht hat und das einem möglicherweise zunächst albern und unvernünftig erscheint. Absolut inspirierend!

Drittens: Das Diktat altersgerechter Kleidung ignorieren
Für Frauen, die nicht mehr ganz jung sind, kann die Auswahl modischer Kleidung zur Gratwanderung werden. Wie schnell passiert es, dass man sich in ein kirschrotes Häkelkleid und Boots mit Nieten und Applikationen verliebt, in denen eine 20Jährige umwerfend aussehen würde, man selbst aber zum Typ „schrullige Alte“ mutiert. Susanne Faust, stellvertretende Modechefin der FÜR SIE hat für uns Trendteile ausgesucht, die gerade in sind: Cocktaildresses mit Pailletten, Stoffe mit Metallicakzenten, Heels mit turmhohen Pfennigabsätzen und auffälliger Punkschmuck. Diese Kleidung tragen wir ALLE , unabhängig von unserem Alter. Absolut richtig!

Viertens: High Heels und Spanx sind der schnellste Weg zur Bella Figura
Um schlank und gut proportioniert auszusehen, muss man sich nicht mehr im Sportstudio schinden oder beim Schönheitsarzt das Fett absaugen lassen. Es reicht die Bereitschaft, sich in formende Unterwäsche und 12 Zentimeter hohe Schuhe zu quetschen. Toller Effekt, aber absolut aua!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .