Mauve iknmlo BoJack BoCouture Clarins ü40 Blog ü50 Modeblog ü60 Fashionblog

Warum ich diese Deko mag: Aufblühen

P11403715×7 macht 35. 35 Röhrchen – und fertig ist die etwas andere Blumenvase. Mir gefällt, dass ihre Form keinen Regeln folgt und auch ihr Material – Plastik – vorgegebene Grenzen sprengt. Ich entdeckte sie in Amsterdam und wusste: Ja, es ist unvernünftig. Es ist bestimmt die hundertste weiße Blumenvase. Platz habe ich auch nicht mehr für sie, aber sie ist so ungewöhnlich, dass sie mit muss. Zu Hause merkte ich, dass es nicht so ganz ohne ist, sie zu bestücken. Gebundener Strauß, rein in den Bottich und fertig – funktioniert hier nicht. Es macht Arbeit, das Wasser in den Röhrchen zu wechseln und sie mit einer kleinen Bürste zu reinigen. Doch Blumen darin zu arrangieren, ist ein großer Spaß. Wunderbar geht das mit verschiedenen Blüten, bunt durcheinander gemixt oder – wie hier – indem man einen Schwerpunkt setzt. Heute mal mit langstieligen Tulpen, um die herum ich kurz geschnittene Christrosen platziert habe. Alles schön knackig und duftig und natürlich aus dem eigenen Garten. Denn, liebe Ute: Gardening is the new sex!

Sie möchten diesen Artikel teilen?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .