Mauve iknmlo BoJack BoCouture Clarins ü40 Blog ü50 Modeblog ü60 Fashionblog

Warum ich diese Deko mag: Vitrinenleben

IMG_9335Weil sie mich in einem meiner Lieblingsrestaurants in London, dem L’Atelier de Joël Robuchon, kuerzlich beim Dinner begruesste.

Im L’Atelier gibt es auf verschiedenen Ebenen ganz unterschiedliche Ess-Erlebnisse – von der Bar im oberen Stock bis zum traditionellen und schicken Restaurant auf der 1. Etage. Mein Lieblingsort ist aber das Erdgeschoss. Hier gibt es ein japanisch angehauchtes Ambiente mit Theke, hohen Barstuelen und einer offenen Kueche. Besonders gerne sitze ich direkt an der Theke, denn ich liebe es, den Koechen bei der Arbeit von dort ganz genau zusehen zu koennen. Es ist eben nur die Theke, die mich von den Meistern der franzoesichen Kueche trennt.

Die Theke selbst ist aber noch viel direkter ein entscheidender Bestandteil des Ambiente. Auf ganz clevere Art wurde auf die Theke eine Glasvitrine aufgesetzt. Und genau darin wird immer wieder neue Deko praesentiert. Sie entspricht der Jahreszeit und wichtigen Bestandtteilen des aktuellen Menues. Eine schoene Idee, die den Gast noch direkter mit der Kueche verbindet.

LAtelier

 

Sie möchten diesen Artikel teilen?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .