Mauve iknmlo BoJack BoCouture Clarins ü40 Blog ü50 Modeblog ü60 Fashionblog

Wanderlust

P1120421Fahrt zum Rothaarsteig!, hatte eine Freundin aus Berlin gesagt, das ist neben Big Sur, Capri und Manhatten der schönste Ort, den ich kenne.

Geht wandern, hatten Freunde aus Frankfurt gesagt. Fahrt nach Oberkirchen, nehmt euch Zimmer im “Gasthof Schütte” und wandert zum “Jagdhaus Wiese”, und es wird euch so gut gehen wie schon lange nicht mehr.

Und so wanderten wir los. Vierzehn Kilometer auf dem Höhenweg. Drei Frauen und ein Hund. Butterstullen mit vier Schichten Fleischwurst im Lunchpaket. Blühender Ginster an den Hängen, blühendes Wiesenschaumkraut in den Ebenen. Mal wieder ein frisch gezapftes Pils. Nach der Ankunft im Hotel sofort in die Ruhelounge. Rumliegen, in der Vogue lesen, wieder rumliegen. Am nächsten Morgen läutete der Wecker um sieben. Ein herrliches Frühstücksbuffet, und dass ich mich an das Bircher Müsli so gut erinnern kann, das liegt, glaube ich, daran, dass ich, als die Kellnerin fragte, ob es geschmeckt habe, antwortete: “Ich könnte siebzehn davon essen.” Das ließe sich schon arrangieren, woll, meinte sie. Natürlich lehnte ich ab. Es wartete ja noch der Eierbräter mit seinen Speisen. Und die hausgemachten Würste. Und der phänomenale Heringssalat. Danach machten wir uns auf zur nächsten Etappe. Vierzehn Kilometer, die Talvariante. Und plötzlich warmer Sommerregen. Ach, das Sauerland wäre noch schöner, wenn es ein Dach hätte.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .