Über den Dächern von … Kuala Lumpur

Heute mal ein zweigeteilter Post von “Über den Dächern”! Einer zum Sightseeing, der andere, na klar, zum Cocktail.

Sightseeing heißt in Kuala Lumpur – oder KL wie man hier sagt – vor allem für die meisten erstmal: Petronas Towers. Und die sind tatsächlich sehenswert – beziehungsweise vielmehr die Aussicht, die man von ihnen aus über die Stadt hat. Bei klarer Sicht kann man bis zu den Genting Highlands sehen. Wunderbar! Die Tour lohnt sich wirklich. Ich muss aber sagen, dass mir auf der Brücke zwischen beiden Türmen, die man als Teil der Tour auch besichtigen kann, schon anders wurde. Höhenangst habe ich nicht, aber die Brücke schwingt etwas wenn ein Horse Besucher gleichzeitig auf sie losstürmt.

Die Nerven, die Nerven!

Also: Nervennahrung!

Und die gibt es, zusammen mit einem der besten Ausblicke auf die Petronas Towers in der SkyBar im 33. Stock des Traders Hotel. Aber ich sags gleich mal vorweg: Ambiente ist hier ein Fremdwort. Mitten in der Bar befindet sich nämlich auch der Swimmingpool des Hotels. Zwar wird der abends geschlossen, aber wenn man früher am Abend oder nachmittags da ist, dann plantschen da noch die Hotelgäste in zumeist hässlichen Badeanzügen und Badehosen herum. Und abends finde ich es irgendwie auch nicht so toll: immer um den Pool laufen, vielleicht noch reinfallen, weil man doch einen Cocktail zu viel hatte? Hm. Wenn man Glück hat und im hinteren Eck einen Platz erwischt, dann ist es auf jeden Fall schöner. Aber dennoch: trotzdem empfehle ich einen Besuch, die Aussicht macht das fehlende Ambiente wett! Wer davon doch etwas mehr möchte, dem empfehle ich den Besuch der SkyBar für einen Cocktail, und dann eine Rückkehr auf den Boden der Tatsachen – der sehr stylischen Tatsachen. Und zwar im Casbah – gleich um die Ecke im Mandarin Oriental.

Und mit dem Cocktail in der Hand heisst es: bye bye, Kuala Lumpur, denn es geht weiter nach Singapur.

[flagallery gid=37 w=670 h=500]

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.