Über den Dächern von … Hong Kong

HongKongWie kann eine Stadt nur so atemberaubend wunderbar sein? Eine Frage, die ich mir in Hong Kong immer wieder stelle. Insbesondere die Ausblicke ueber den Daechern der Stadt finde ich nach wie vor ganz unglaublich. Wo viele Stockwerke tiefer die Menschentrauben schnellen Schrittes zwischen Malls und Buerogebaeuden ihrer Wege gehen, da strahlt die hoehere Perspektive eine unglaubliche Ruhe aus – eine Oase inmitten des Gewimmels. Und die Ausblicke von dieser Oase inspirieren mich immer wieder. Stundeland koennte ich mir so die Skyline aus der ‘Dachperspektive’ anschauen.

Besonders beruehmt ist natuerlich der Blick auf Hong Kong Island von Kowloon aus. Die Ozone Bar im 118. Stockwerk des Ritz-Carlton ist hier unschlagbar – aber dennoch nicht mein Favorit. Ich mag die Ausblicke auf die Haeuserschluchten der Stadt besonders gerne von Hong Kong Island selbst. Tagsueber zu empfehlen ist die Besucherterasse der Bank of China. Einfach an der Rezeption anmelden, Besucherpass abholen und los gehts.

Abends kann man ueber den Daechern besonders schoen im Cafe Gray Deluxe im Upper House geniessen. Tolle Cocktails, viele Leckereien, nicht touristisch. Einfach immer gut. Meinen liebsten Ausblick gibt es aber von der Bar auf dem Dach des Excelsior Hotel (Foto oben). Und der Moonlight Lychee Blossom? Tja, der macht alles gleich noch viel besser!

IMG_5502

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.