Mauve iknmlo BoJack BoCouture Clarins ü40 Blog ü50 Modeblog ü60 Fashionblog

Tüllröcke – Top oder Flop?

Natürlich weiß ich, dass Frauen alles tragen können und selbstverständlich auch dürfen, was sie wollen. Whatever the fuck they want. Es ist Hauptidee dieses Blogs und eine Herzensangelegenheit von Ursel, Tanja und mir zu zeigen, dass Kleidung keine Frage des Alters oder der Figur ist.

Tüllrock Ü40 Bloggerin Köln

Trotzdem gibt es immer mal wieder Kleidungsstücke, an denen scheiden sich die Geister. Tüllröcke zum Beispiel. Zu sehr Prinzessin, zu niedlich und dazu auch noch – je nach Figur selbstverständlich – wenig schmeichelhaft. Lange habe ich mit mir gehadert. Prinzipiell finde ich Tüllröcke toll. Angezogen waren sie mir dann immer zu kindlich, zu zerbrechlich, zu sehr Prima Ballerina. Das bin ich nicht.

Aber dann haben Tüllröcke irgendwie die Kurve gekriegt, sind erwachsen geworden.

Sei es wie bei Dior als transparente Schicht über Shorts oder mit dicken Boots und Punk-angehauchten Oberteilen wie bei Alexander McQueen. Bewusste Stilbrüche, Kombinationen mit dicken Stiefeln, Strickpullovern oder Lederjacken lassen Tüllrockoutfits weniger mädchenhaft rüber kommen und sorgen für ein gutes Gegengewicht. So, fand ich, gehen Tüllröcke auch für mich ganz wunderbar.

Tüllrock Ü40 Bloggerin Köln

Mein Umfeld war zwiegespalten. Nicht, dass mir das was ausgemacht hätte. Dazu habe ich zuviel von einer Prinzessin in mir. 🙂

Und Sie, liebe Blogleserinnen, was sagen Sie zum Thema Tüllröcke?

 

 

 

Sie möchten diesen Artikel teilen?

1 Comment

  1. Ralf
    11/04/2019 / 22:24

    Hallo Cerstin,
    ich mag Tüllröcke und die Outfits finde ich sehr schön. Den zweiten Look finde ich besonders schön, schwarz und rosa sehen zusammen toll aus.
    Liebe Grüße
    Ralf

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .