Mauve iknmlo BoJack BoCouture Clarins ü40 Blog ü50 Modeblog ü60 Fashionblog

Time to shine: 3 Frauen – 1 Paillettentop


An Weihnachten funkelt und glitzert es überall. Lichter vom Christbaum und Kerzen erhellen die dunklen Tage. Es ist eindeutig time to shine! Unsere Styleinspiration zu Weihnachten eignet sich perfekt dazu: ein schwarzes Paillettentop von Annette Görtz.
Ursel

Seit Bridget Jones wissen wir ja: Strickpullis mit rot-grün-weißen Rentier- und Schneekristallgedöns gehen zu den Festtagen gar nicht. So richtig Weihnachty soll es sein und das bedeutet Glitzer, Bling und Pailletten. Auf dass wir dem Christbaum Konkurrenz machen und fröhlich mit ihm um die Wette funkeln!

Cerstin

Pailletten finde ich schön, aber auch sehr, sehr schwierig. Man mag sie nicht gerne anfassen, wenn man Pech hat, bleiben Sie in den Haaren, der Strumpfhose oder bei Begrüßungsküsschen in Omas Strickjacke hängen. Und mit zuviel Glitzerschmuck, -make-up und womöglich noch einer Tiara sieht man damit aus wie die Karnevalsversion einer Prinzessin.
Um trotzdem angemessen festlich darin strahlen und feiern zu können, kombiniere ich sie mit dunkelblauen Skinnyjeans und einem kleinen Bolerojäckchen. Haare, Laufmaschen und Umarmung sind damit schon mal gerettet.
Dazu bronzefarbenen Schmuck und Accessoires. Denn ein bisschen Prinzessin geht ja eigentlich immer.
Bolerojäckchen: Esprit, Jeans: Seven for all mankind, Clutch: & other stories

Tanja

Mein Outfit mit Hose ist perfekt für die after-work Christmas Party! Denn dafür muss ich mich schnell umziehen, und ohne grosse Aufregung aus dem Tagesoutfit den passenden Partylook zaubern. Perfekt funktioniert es in der Kombination Schwarz-Rot-Silber: rote Lippen und Nägel als farblicher Akzent zum schwarzen Paillettentop, dazu etwas silbernes Funkeln durch Ohrringe, Ring, rebel nail und Schuhe. Perfekt.

Bluse unter Paillettentop: COS; Jeans: MAC; Schmuck: Swarovski; Schuhe: United Nude

Sie möchten diesen Artikel teilen?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .