Ich kann nicht mehr leben ohne

Bielefeld

Ist Sticken spieĂźig oder sexy? Was ich in Elisabeth MasĂ©s Stick-Projekt “Das Kleid” erlebte.

Ist Sticken spieĂźig oder sexy? Was ich in Elisabeth MasĂ©s Stick-Projekt “Das Kleid” erlebte.
Ab einem gewissen Alter, so ungefähr ab 14, hatte das Wort „Sticken“ fĂĽr mich einen sagenhaft faden Beigeschmack. Das lag an meiner Schule, einem Mädchengymnasium mit drei Zweigen. Die Neusprachler fuhren zum SchĂĽleraustausch nach Paris, rauchten danach zu Hause Mentholzigaretten in langen Zigarettenspitzen und tranken auf ihren Parties giftgrĂĽnen Pfefferminzlikör.… weiterlesen

Einladung zur Buchparty

Einladung zur Buchparty
Am Freitag, den 10. März 2017 findet landesweit die “Nacht der Bibliotheken” mit vielen spannenden Aktionen statt. Ich wurde eingeladen, dabei zu sein. In der Stadtbibliothek Bielefeld spreche ich ĂĽber meinem Alltag als Autorin eines Webmagazins fĂĽr Frauen ab 40 und lese aus meinem Buch “Tiefe Einblicke – Menschen und ihre Kleidung”.… weiterlesen

Bielefelder Catwalk 2016

Bielefelder Catwalk 2016
Von wegen Bielefeld gibt es gar nicht! Letzten Samstag fand in der Stadthalle der Mode- und Textilstadt der 5. Bielefelder Catwalk statt, auf dem 11 ortsansässige Designerinnen ihre Kollektionen zeigten. Cerstin und ich waren eingeladen. Puddingtown Friederike von MĂĽller (Puddingtown) machte den Auftakt mit 33 Looks.… weiterlesen

Puddingtown: Kleid im Kopf!

Puddingtown: Kleid im Kopf!
“Wenn ich einen Stoff sehe, habe ich sofort ein Kleid im Kopf!”, so Friederike von MĂĽller, GrĂĽnderin des Bielefelder Labels Puddingtown! Man glaubt es ihr sofort, denn, Friederike von MĂĽller, letzte Woche, wie sie sagt noch im fashion-week-modus, hatte unter dem Motto „Puddingtown Prickelndes“  am Samstag, 19.09.15 in ihr Atelier in Bielefeld eingeladen.… weiterlesen

Schöner Wohnen!

Schöner Wohnen!
Der Waldhof. Ein verwinkeltes Gebäude in der Altstadt. Sieben kleine Räume auf zwei Stockwerken, ein Garten. Das ist der Kunstverein Bielefeld, der derzeit ganz neu zu entdecken ist. Michael Beutler, der Innenarchitekt der Kunstwelt, hat das Haus und den Garten zum „Haus Beutler“ umgebaut.… weiterlesen

Gut eingefädelt

Gut eingefädelt
„It was wrong to love – I can´t just fuck – I´m not an animal.“. So steht es, Buchstabe fĂĽr Buchstabe aus farbigen Flicken ausgeschnitten und fein säuberlich umstickt, auf einem Wandbehang der britischen KĂĽnstlerin Tracy Enim (geb. 1963). Das aufrĂĽttelnde textile Kunstwerk wird derzeit in der Kunsthalle der Leineweberstadt Bielefeld gezeigt.… weiterlesen

Bar-hocken

Bar-hocken
Ein Mann, eine Frau und ihr jugendlicher Liebhaber! Stoff fĂĽr Mord und Totschlag, Nachdenken ĂĽber das Alter oder die Unterschiede zwischen dem FĂĽhlen von Frauen und Männern… Oder einfach nur die Sicherheit einen ganz besonderen Film gesehen zu haben: „Die schönen Tage“ von Marion Vernoux mit der eindrucksvollen Fanny Ardant, mit Laurent Lafitte und Patrick Chesnais!… weiterlesen

In der Wunderkammer

In der Wunderkammer
Sonntag! Zum idealen Sonntag gehören fĂĽr mich ein ausgiebiges BettfrĂĽhstĂĽck, viele Zeitungen und ein Besuch im Museum. Heute war ich in der Kunsthalle Bielefeld, in der der 1970 geborene japanische Architekt Sou Fujimoto seine visionären, experimentellen Architekturmodelle präsentiert.   „In einem Haus zu wohnen ist wie in einem Baum zu wohnen.“ beschreibt Fujimoto sein Konzept.… weiterlesen