Süße Früchtchen: Erdbeere und Mango!

Jetzt, wo die Erdbeeren wirklich nach Erdbeeren schmecken, kann ich den kleinen Früchtchen nicht widerstehen und trage sie körbchenweise nach Hause! Erdbeermarmelade kochen für triste Winterszeiten geht auch, schöner ist es aber im Sommer direkt von der Hand in den Mund zu leben! Probieren muss sein, aber dann ist das süße Dessert schnell zubereitet:

Erdbeeren putzen, in kleine Stückchen schneiden und ein Stündchen mit Zucker nach Geschmack und ein paar Löffelchen Cointreau ziehen lassen!

In der Zwischenzeit ein leichtes cremiges  Sößchen aus Joghurt mit echter Vanille ( natürlich eigenhändig aus der Schote gekratzt!) bereiten. Wer mag gibt fertigen Vanillejoghurt dazu. Zuckern mit Dattelsirup aus dem Bioladen, ein paar Spritzer Zitrone und eine winzige Prise des wunderbaren Gewürzes “Café de Paris” runden den Geschmack ab.

Zu unseren einheimischen Erdbeeren darf sich nun auch etwas Exotik gesellen und ich zerschneide eine reife, aromatische Mango und hebe sie unter die Erdbeeren.

Gehackte, grüne Pistazien verleihen Farbe und runden den Geschmack ab!

Hm! Sieht gut aus. Schmeckt gut.

 

Wer möchte kann noch kleine Amarettis zerbröseln und als Zugabe über die Früchte bröseln…

 

 

 

ErdbeerMango1

1 Comment

  1. 16/06/2016 / 09:22

    Liebe Ute, sieht sehr lecker aus dein Dessert. Ich liebe Erdbeeren auch sehr und backe jetzt jedes Wochenende einen Erdbeerkuchen. Leider haben diese leckeren Früchte nur so kurz Saison. Aber danach gibt es ja dann Sauerkirschen, Äpfel und Pflaumen, die man zu Kuchen verarbeiten kann. Liebe Grüße von Silvia

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.