Sofitel Nusa Dua, Bali

Big is beautiful

Resort Hotels sind eigentlich nicht mein Ding – zu gross, zu busy. Letztendlich sehe ich das auch immer noch so – aber das Sofitel Nusa Dua ist ein Resort Hotel für das es sich lohnt, mal eine Ausnahme zu machen. Denn obwohl das Hotel – ein Komplex bestehend aus sechs Gebäuden mit Gästezimmern – kaum als klein und idyllisch beschrieben werden kann, ist hier big auf jeden Fall beautiful. Im Haupthaus und der Lobby wird man von viel Holz begrüsst, und balinesische Einflüsse überall zu finden. Sie versprühen selbst in diesem grossen Hotel sofort richtigen Charme.

Viel Holz

Auch die Zimmer strahlen ein angenehme Wärme aus, denn auch hier wurde viel auf Holz gesetzt. Besonders schön sind die Schiebetür zum Bad, und die holzumrandete Badewanne. In ihr kann man natürlich ganz herrlich bei einem Bad relaxen. Das Sofa ist ein schöner Ort zum lesen oder verweilen.

Ein grünes Paradies

Der ganze Hotelkomplex ist wie ein herrlicher Garten angelgt. Überall findet mal Pflanzen und neben dem grossen Pool im Zenrum – samt Bar, die man vom Pool direkt aus anschwimmen kann – schlängelt sich ein Lagoonen-Pool um die Gästehäuser. Exotische Blumen bieten farbenfrohe Farbklekse, und Palmen säumen den Weg zum Strand. Es ist ein grünes Paradies.

Strandleben

Dort gibt es, wie man es beim einem Strandresort erwarten kann, eine Strandbar und natürlich auch Liegeplätze für Hotelgäste.

Lagoonen-Pool

Aber das Highlight für mich war auf jeden Fall der Lagoonen-Pool – dieser war vom Zimmer direkt zugänglich (Luxury Room with Pool access). Einfach herrlich!

Wo finde ich Sofitel Nusa Dua, Bali?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.