Mauve iknmlo BoJack BoCouture Clarins ü40 Blog ü50 Modeblog ü60 Fashionblog

Savoy Hotel Berlin

p1090901Zugegeben! Mein Lieblingshotel in der Hauptstadt hat schon bessere Tage gesehen, aber dafür verfügt es über eine Qualität, die kein anderes Berliner Hotel  bietet: Stil und Charme. In der ruhigen, eleganten Fasanenstraße in Charlottenburg gelegen, war es das erste Haus,  in dem jedes Zimmer über ein eigenes Bad sowie einen elektrischen Zimmermädchenruf verfügte. Greta Garbo, Thomas Mann und Maria Callas waren Stammgäste.  Besucher erleben in dem 1929 durch den Architekten Heinrich Straumer erbauten Vier Sterne-Haus, das sich noch immer in Familienbesitz befindet, eine gepflegte Lässigkeit, die bis heute zahlreiche Künstler anzieht. Das ein oder andere bekannte Gesicht sieht man morgens beim opulenten Frühstück im Restaurant Weinrot. Es kostet stolze 21 Euro, ist aber jeden Cent wert. Internationale Tageszeitungen, ein Eierbräter, ein Bircher Muesli und ein Eiersalat, die süchtig machen.

Eigentlich brauchte man ja eine eigene Wohnung in Charlottenburg. Am besten in der Mommsenstraße. So lange Sie die noch nicht haben, empfehle ich Ihnen, bei der Buchung im Savoy um ein Zimmer mit renoviertem Bad und Blick auf das legendäre Delphi-Filmtheater zu bitten. Und bitte: Essen Sie ein Bircher Müsli und eine große Portion Eiersalat für mich mit!

Sie möchten diesen Artikel teilen?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .