RED CARPET…

P1030303Liebe Ute,
ich bin auf der Suche nach dem Einen, dem Einzigen, dem der endlich mal die nächsten 10 Jahre bei mir bleibt. Den Alten bin ich leid. Er hat sich abgenutzt, und ich kann ihn nicht mehr sehen. Ich brauche einen neuen Wintermantel! Wie ich in einer Zeitschrift lese, ist der Mantelkauf die Königsdisziplin des Shoppings. Daher brauche ich Deinen klugen Rat. Der angesagte Egg-Shape-Mantel im Oversize-Stil, der klassische Blazermantel mit Lederärmeln, das Cape im Sixties-Look, Parka, Dufflecoat, Leo-Webpelz oder doch die wärmende Daune? Auf welche Mantelformen und –farben ist Verlass?

Liebe Ursel,
am liebsten möchtest du mit dem Mantel von Annette Goertz (coat East 15127-08) oder im paillettenverzierten Mantel von Erdem (Kayleigh) wie eine Diva den roten Teppich beschreiten und den Schleppenträgern einen kühlen Schulterblick zu werfen! Der Chauffeur hat dir den Wagenfond geöffnet, und im Inneren des mit Kerzen hell erleuchteten Stadtpalais erwartet dich der herzerwärmende Mann deiner Träume, der nur Blicke für dich hat und selbstverständlich dem eifrigen Personal deine elegante Robe überlässt…

Leider ist auf diese Vorstellung im alltäglichen Matsch- und Winterwetter wenig Verlass, und du brauchst einen zuverlässigeren Begleiter für die kalten Tage! Die Jugend weiß es nicht besser und greift zum hässlichen Dufflecoat mit Knebelknöpfen, den schon vor 37 Jahren mein erster Freund trug. Der Egg-Shape-Mantel war das großkarierte-hell-beige-braune Mantelparadestück meiner Mutter vor nunmehr mindestens 60 Jahren und stand auch zu dieser Zeit nur den etwas größeren Damen, die niemals frieren, wirklich gut! Das, von mir als 8-jährige heiß erwünschte, Cape erwies sich als totaler Flop, was die Armfreiheit betraf, von der Praktikabilität (der Schultornister unter dem Cape machte mich zum kleinen Buckelweibchen…) einmal ganz abgesehen.Nun tragen wir heute kaum noch Tornister, fassen Leo-Webpelz nur mit spitzen Fingern an, und jüngere Dekaden möchten wenig wohlmeinend raunen, dass wir wohl zu alt für aktuelle Modererscheinungen seien; doch wir lieben die Fülle des Angebots, können uns kaum entscheiden und der Wintermantel, ob mit oder ohne Lederärmel, muss her!

Coat Liv (15124-04 von A. Goertz) ist leider zu beige, der klassische Blazermantel von BOTTEGA VENETA aus gebürstetem Kaschmir mit €2,950 vielleicht ein wenig teuer… und, dem Himmel sei Dank, steht er den großen Frauen mal wieder viel besser!
Wie findest du den blauen (Die FÜR SIE hat es bestätigt, Blau steht dir ausgezeichnet!) Mantel Mindy von Paul & Joe oder den klassischen Wollmantel von Givenchy mit interessanten Details wie goldfarbenen Schulterriegeln und vorteilhaft angeordneter Knopfleiste?

Wenn schon kein roter Teppich, dann greif doch zum roten Stimmungsaufheller-Mantel von Burberry London mit Schnallendetail und du bist der Hingucker in der weißen Winterpracht!

Die Lieblingsfarbe der Männer ist Rot und den Daunenmantel kannst du immer noch kaufen…

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.