Mauve iknmlo BoJack BoCouture Clarins ü40 Blog ü50 Modeblog ü60 Fashionblog

Rausgeputzt

wpid-wp-1408720329725.jpegDas Fotoshooting im gräflichen Park naht und mit ihm die bange Frage, ob man denn auch gut genug aussieht dafür und wo gegebenenfalls noch Hand angelegt werden muss.
So ein Druck geht natürlich auch an uns Bloggerinnen nicht spurlos vorbei.
Dinkelbrötchenmayern, tägliche Sportpunkte, umfangreiche Schuhkäufe sind nur drei der Strategien, die wir wählen, um die schönsten Bloggerinnen im ganzen Land zu werden.

Nun machen Diäten unglücklich, mal ganz abgesehen davon, dass Menschen, die ihr Essen nicht genießen können, auch sonst oft wenig Spaß am Leben haben. Am wichtigsten, sagt meine Schwester, ist sowieso ein hübsches Gesicht, schöne Augen und ein bezauberndes Lächeln. Dann klappt’s auch mit dem Nachbarn beziehungsweise mit dem Fotoshooting.

Also gibt’s ein bisschen Sport, jede Menge Essen, das glücklich macht, und vor allem diverse Schönheitsrituale, die uns Bloggerinnen auf Vordermann bringen sollen.
Da wird gecremt, gepeelt, mani- und pedikürt und vor allem haufenweise dekorative Kosmetik rangeschleppt.

Ich glaube, auf fast alle Frauen üben diese kleinen Tiegel, Döschen, Tuben und Fläschchen einen gerade magischen Reiz aus. Auch wir lieben es, die hübschen Schächtelchen auszupacken und die wundersamen Zaubermittel auszuprobieren, aufregende Farben und Texturen zu entdecken und herauszufinden, wie sie uns verwandeln. Lippenstift, Lipgloss, Lidschatten, Rouge, Mascara, Nagellack: wir kämpfen mit allen Waffen, die die Schönheitsindustrie zu bieten hat.

Spieglein, Spieglein, da kann Schneewittchen ja wohl einpacken…

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .