Mauve iknmlo BoJack BoCouture Clarins ü40 Blog ü50 Modeblog ü60 Fashionblog

Pret-a-manger

DSC04846
Mal eben eine Kleinigkeit zu Mittag essen gehen finde ich in Deutschland oft schwierig. Meist hat man die Wahl zwischen schlechtem Fastfood oder belegten Brötchen, Döner oder Currywurst. Alles schwer verdaulich und einer Rückkehr an den Schreibtisch eher im Weg stehend.
In England liebe ich Pret-a-manger. Immer frisch, sehr lecker und auch noch gut zu transportieren.
Gibt es mittlerweile auch in den USA, Paris, Hong Kong und Shanghai.
Jede Filiale hat eine eigene Küche in der die meisten Produkte frisch hergestellt werden, ohne Konservierungs- und Zusatzstoffe.

Mein Favorit: der Flusskrebs & Avocado Salat mit French Dressing.
Dazu Granatapfel & Hibiskus Schorle und zum Nachtisch ein Love Bar.

Dann klappt’s auch mit dem Weiterarbeiten…

Sie möchten diesen Artikel teilen?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .