Pediküre mit Aussicht

pediTürkisblaue Vorhänge säumen den Spa Pavillon, der Blick dahinter auf türkisblaues Wasser des indischen Ozeans, Wellen rauschen. Das erst im Frühjahr eröffnete Aroma Hotel und Spa am Strand von Sanur, der ruhigeren und chiceren Schwester Kutas im Süden Balis, ist eine Oase in türkis und weiß.

Delma Davies, Managerin des Spas, kontrolliert die Liegen rund um den Pool. Die – natürlich türkisfarbenen – Handtücher gefallen ihr noch nicht. Jeweils zwei, gerollt, im 45° Winkel sollen es auf jeder Liege sein. “It’s all in the details”, erklärt sie mir und der Effekt ist wirklich beeindruckend. Was vorher schon toll aussah, ist nun perfekt.

Ich sitze in einem Ledersessel und blicke an den Pavillons vorbei aufs Meer. Meine Luxuspediküre beginnt mit einer Aromapeelingmassage. Eine leichte Meeresbrise weht mir um die Nase.

Die Strandlocation des Spas ist ein echtes Highlight und ein wundervoller Kontrast zu vielen anderen Spas der Luxushotels am Strand von Sanur. Noch immer glauben viele Spamanager, dass frau ja eh nur den Blick auf den Boden unter der Massageliege richtet und dabei auch gut auf open air Flair verzichten kann, so Davies. Sie selbst sieht das anders und der Erfolg gibt ihr Recht.

Auf weichen, OPI lackierten Füßen schreite ich entspannt und verwöhnt davon und hinterlasse meine Spuren im Sand.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.