Mauve iknmlo BoJack BoCouture Clarins ü40 Blog ü50 Modeblog ü60 Fashionblog

Modedesigner verraten ihre Einrichtungstipps

callwey1Wer sind eigentlich Deutschlands bekannteste Mode- und Schmuckdesigner? Wo und wie wohnen sie? Wie sieht ihr Kleiderschrank aus? Und vor allem: Was ist darin? All das erfahren wir in dem Buch „Fashion at Home“. Es gewährt einen interessanten Einblick in die privaten Häuser und Wohnungen von 21 Kreativen. Sie öffnen ihre Kleiderschränke, sprechen über ihre Lieblingsstücke und verraten die Geheimnisse ihres Einrichtungsstils. Dazu gehören neben den Größen der Szene wie Johnny Talbot/Adrian Runhof, Mafalda von Hessen oder der Schmuckdesignerin Tamara Comolli auch interessante Newcomer wie die Berlinerin Marina Hoermanseder.

Odeeh
Otto Drögsler und Jörg Ehrlich sind mit ihrem Label Odeeh in der weltweit vertreten. Privat leben sie in der Provinz, auf einem Wasserschloss in Franken. Mit ihrer Einrichtung gehen sie ganz entspannt um und mischen z.B. Perser- und Ikea-Teppiche mit Kuhfellen und antiken Berbern. Ihr Credo: „Sei nicht so streng mit Dir selbst, das gilt fürs Wohnen genauso wie für die Mode.“

Michael Sontag
Der Berliner Designer zeigt, dass nicht immer alles perfekt sein muss. Die Wände seines Geschäfts in Berlin-Kreuzberg sind nicht verputzt, die Decke ist nicht verkleidet, der Putz bröckelt. Die Einrichtung besteht aus einer Kleiderstange und einem alten Schreibpult. Eine ziemlich gute Bühne für seine streng geschnittenen, meist einfarbigen Kleider.

Saskia Diez
Das Atelier der Schmuckdesignerin befindet sich in einer ehemaligen Lagerhalle im Münchner Glockenbachviertel. Sie teilt es sich mit ihrem Mann, einem Möbelsdesigner. Es ist zugleich der Spielplatz ihrer drei Kinder. Für sie hat Stil zuallererst etwas mit Haltung zu tun. Ihre Lieblingsstücke stammen von befreundeten Designern. „So fühle ich mich den Sachen mehr verbunden.“, sagt sie.

„Fashion at home – Wo die deutsche Mode zu Hause ist“ von Dennis Braatz und Christine Mortagist im Callwey Verlag erschienen und ab sofort erhältlich. Preis: 39,95 Euro

Sie möchten diesen Artikel teilen?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .