Mauve iknmlo BoJack BoCouture Clarins ü40 Blog ü50 Modeblog ü60 Fashionblog

5 Empfehlungen zum Shoppen und Genießen in Bozen

1. Oberrauch-Zitt
Das Einkaufsparadies schlechthin! Jedes Mal, wenn ich in diesem Concept Store unter den Lauben bin, weiß ich nicht, was ich mehr bewundern soll: die fantastische Innenarchitektur mit einfachen, klaren Formen und sanften Erdtonfarben oder das Warenangebot mit hochwertigen Kollektionen und trendigen, neuen Labels. Ergänzt wird das Angebot durch eine elegante Champagner Lounge im 1. Stock, ein Restaurant mit Dachterrasse, eine Parfümerie und ein Day Spa.
Nicht gerade billig, aber am 5.Januar hat in Südtirol der Ausverkauf begonnen und daher kann man gerade die tollsten Schnäppchen machen.

2. Schuhgeschäft Buratti
Bozen ist ein Paradies für Schuhliebhaberinnen, die hier an jeder Ecke ein tolles Schuhgeschäft finden. Keine hat so viel Geschichte und Tradition wie das alte Schuh- und Ledergeschäft Buratti mit der silbernen Registrierkasse und der roten Berkel-Waage. Neben Schuhen für die ganze Familie findet man hier auch Leder, Felle und alle Produkte für den Schusterbedarf. Im 1. Stock ist ein kleines Firmen-Museum untergebracht.

Buratti, Weintraubengasse, 10, 39100 Bozen, Italien

3. Café Walther
Im Café Walther am Waltherplatz mit seinen 35 Tageszeitungen aus 6 Ländern, süßen Delikatessen und köstlichen Tramezzini vergesse ich Raum und Zeit.


4. Restaurant Vögele

Eine Bozener Institution ist das 1277 erstmals erwähnte Vögele am Obstmarkt. Ich komme jedes Mal hierher, denn das gepflegte, alte Interieur in den Stuben und die lebendige Atmosphäre sind einzigartig. Ich komme jedes Mal hierher, denn auch kulinarisch gesehen ist dieses Lokal für mich ungeschlagen in Bozen. Unter all den Köstlichkeiten kann ich besonders die Wildgerichte empfehlen.

5. Die Bar im Parkhotel Laurin
Am liebsten lasse ich einen Tag in Bozen mit einem Glas Weißwein in der Bar des Hotels Laurin ausklingen. Mit ihren hohen Decken, die ein eindrucksvolles Fresko des Jugendstilmalers Bruno Goldschmitt säumt, bietet sie eines der prächtigsten Interieurs der Stadt Die Fries-Malereien zeigen Szenen aus der Sage des unglücklichen Zwergenkönigs Laurin. Berühmt und sehr beliebt sind die Donnerstage mit dem „Aperitivo Lungo – six to nine“, wenn sich beim Jazz-Cocktail die Honoratioren der Stadt, darunter gelegentlich auch der Architekt Matteo Thun, treffen.

Falls Sie vorhaben, in Bozen zu übernachten: Hotels gibt es viele in der Stadt, aber keines gefällt mir so gut wie wie dieses.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .