Mauve iknmlo BoJack BoCouture Clarins ü40 Blog ü50 Modeblog ü60 Fashionblog

Sports, please!

untitledEs ist nichts, worauf ich stolz sein könnte, aber es ist, wie es ist: Ich bin total unsportlich. Ich bewege mich einfach ungerne. Ich steige selbst dann noch ins Auto, wenn ich einen Brief in den 100 Meter entfernten Briefkasten einwerfen muss. Eigentlich wurde ich geboren, um zu liegen. Ich liege in Liegestühlen, in der Hängematte, in der Hollywoodschaukel, auf Sofas und Couches und immer wieder gerne im Bett. Ohne Not könnte ich mein Leben im Liegen verbringen. Bettfrühstück mit Zeitungslektüre, Schreibsessions mit Laptop auf dem Sofa und Kaffeesieren mit Freundinnen auf dem Daybed sind meine Spezialität. Am liebsten throne ich auf englischen Doppelpolsterbetten in feinen Hotels, was aber leider nur selten vorkommt.

Ein Leben im Liegen hat Folgen. In den deprimierenden Zeitschriften für die Frau ab 40 werden sie „Hüftgold“ genannt. Aber damit muss man mir ab sofort nicht mehr kommen! Sport ist in mein Leben eingezogen, und zwar in Form eines indoor-Ruderbootes von Manufactum. Was mir an diesem Sportgerät aus Kirschbaumholz am besten gefällt, ist, dass es so tut, als sei es ein Meditationsobjekt. Durch die Ruderbewegung rotiert Wasser in einem durchsichtigen Tank, und das hört sich an, als glitte das Boot schnittig durch einen stillen See. Ommm! Ab sofort 30 Minuten täglich an die Galeere. Im Schlafanzug, denn man muss ja nicht gleich übertreiben.

Sie möchten diesen Artikel teilen?

1 Comment

  1. Andreas Kalter
    02/10/2012 / 22:32

    Solange das Sofa näher ist als das Gerät gewinnt meisst das Sofa.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .