Mein Leben als Caipirinha

caipi-2
In dieser Farbe, so bin ich überzeugt, sehe ich aus wie ein toter Fisch.
Meine Haut ist weiß mit Sommersprossen, meine Haare rot. Farbige Kleidung fand ich schon immer schwierig. Außerdem arbeite ich an einem Tag in der Woche an einer Modeschule. Fashionably black ist die Devise, das Schwarz der Existentialisten, Architekten und Designer macht gefühlte 95% meines Kleiderschranks aus. Nur ganz gelegentlich unterbrochen von etwas Weiß und Burgunderrot. Und dann flattert dieser Mantel aus der “Looking for the Sun” Spring / Summer 2013 Kollektion in meine Welt, in Perlgelb, wie Annette Görtz die Farbe nennt, und will probiert werden.

Und wie immer, wenn ich die Kleider dieser Frau anziehe, werde ich noch ein bisschen mehr Frau. Der wundervolle, fest aussehende aber stretchig wirkende Stoff zaubert mir eine Taille und umspielt meine Kurven ohne aufzutragen. Das leicht kalkig aussehende Material ist gleichzeitig extrem pflegeleicht und doch sehr besonders. Der Schnitt schreit “look at me” und die Farbe tut ein Übriges. In diesem Outfit kann man sich nicht verstecken. Kleidung von Annette Görtz braucht Mut und das Wissen der Trägerin, dass sie etwas Besonderes ist.
caipi-neu

Ich kombiniere meinen Mantel mit einem federleichten, schwarzen Strickkleid aus derselben Kollektion, meinen schwarzen Leggings mit weißen Punkten und meinen United Nude Block Ankle Boots. Witzige Görtz Accessoires, eine perlgelbe große Tasche, in der ich mein ganzes Leben transportieren kann, eine perlgelbe Sonnenbrille mit braunen Bügeln, ergänzen das Ensemble.

Ein letzter Blick in den Spiegel. Sieht ungewöhnlich aus. Auffällig. Aber auch irgendwie spannend. MAC Mineralize Lippenstift in All out gorgeous in einem satten, tiefen Pink auf die Lippen und los geht’s.

Einen langen Arbeitstag mit Coachinggesprächen, Beratungsgesprächen und Seminar, Lunch auf der Terrasse einer Pizzeria, anschließend einem kleinen Shoppingtrip durch das Belgische Viertel Kölns verbringe ich in diesem Outfit. Passanten werfen mir faszinierte Blicke zu. Es gibt nicht einen Arbeitskollegen, nicht eine Kollegin, nicht einen Coachee, der bzw. die das Outfit nicht kommentiert. Pistazie, Sommergrün, Limette, die Assoziationen sind vielfältig. “Ich hab schon gehört, dass Du so ein tolles neues Outfit hast…”, werde ich im Seminar begrüßt.

Für mich sehen Sie aus wie ein Caipirinha, sagt einer meiner Kollegen.
Cool, also ein bisschen süß, ein bisschen sauer, südamerikanisch wild und sexy und genau das Richtige für Sommertage, denke ich.
Es ist Liebe auf den zweiten Blick: Mein Caipirinha Mantel hat von nun an einen Stammplatz in meinem Leben.

Annette Görtz Spring / Summer 2013 Looking for the Sun Collection
Mantel: jacket Kiss, colour 30
Kleid: knit-dress Lin, schwarz
Tasche: bag Gig col. 30 (nicht im Bild)
Sonnenbrille: glasses Sun II col. 30

Schuhe:
United Nude Block Double Bootie in Black
http://www.unitednude.com/

Fotos: Stephan Burghoff, Köln (copyright)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.