Mauve iknmlo BoJack BoCouture Clarins ü40 Blog ü50 Modeblog ü60 Fashionblog

Sonntagsfrühstück, Maison Boulud, Ritz-Carlton, Montreal

Rituale

Das Sonntagsfrühstück ist ein Ritual, dass ich ungern auslasse. Selbst wenn ich nicht unterwegs bin ist es mir wichtig, es zu geniessen. Dazu brauche ich natürlich nicht immmer ein Restaurant, aber es sich dann und wann besonders fein zu machen, ist selbstverständlich wunderbar. Auf jeden Fall kann man mich mit einem schönen Sonntagsfrühstück zu jeder Jahreszeit aus dem Haus locken. Auch bei klirrender Kälte und Schnee. Davon findet man in Montreal zu dieser Jahreszeit mit Sicherheit noch immer etwas, denn mit dem Frühlingseinzug dauert es hier länger. Wie herrlich also, dass man sich im Maison Boulud im Ritz-Carlton nicht nur an Frühstücks-Leckereien erfreuen kann, sondern auch an der wohligen Wärme mehrerer Kaminfeuer. Was für ein schöner Sonntagsanfang.

Das Frühstück

Man kann im Maison Boulod zwischen Buffet und A La Carte wählen – für das Buffet sollte man bei den zahlreichen Gaumenfreuden den grossen Hunger mitbringen! Von Lachs bis Käse aus der Provinz Quebec. Hier kann man es sich gut gehen lassen. Ich entschied mich aber für A La Carte und die Benedicinest mit kanadischem Schinken und Spinat – perfekt. Der Service liess nichts zu Wünschen übrig und ich habe nun einen neuen Lieblingsort in Montreal!

Das Outfit

Wenn man sich Sonntags zum Frühstück in wunderbarem Ambiente aufmacht, dann muss natürlich auch das Outfit passen. Damit am winterlichen Sonntag zumindest ein wenig Farbe im Spiel ist trage ich mein Retro-Top von Karen Millen in Orangetönen, und für die Lippen passend eine meiner liebsten Farben von MAC: Lady Danger.

Wo finde ich Maison Boulud?

Sie möchten diesen Artikel teilen?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .