Mauve iknmlo BoJack BoCouture Clarins ü40 Blog ü50 Modeblog ü60 Fashionblog

Look der Woche… Sunkissed in der Front Row in Tunis

sunkissed-3
Der Sommer stellt ja so manche Ü40 Frau vor Herausforderungen, die man mit 20 noch gar nicht absehen konnte. Ich sage nur Winkearme, Blinzelfältchen und Besenreiser. Als Ü40 Modebloggerin während der Fashion Week in Tunis umgeben von – wundervollen und sehr netten aber auch – knackigen und sonnengebräunten U30 Bloggern, die aussehen wie Models, sind diese Herausforderungen gefühlt potenziert und es gilt, die Front Row Looks mit Bedacht zu wählen.

Damit ich in der sommerlichen Atmosphäre der Fashion Week Tunis also weder a) leichenblass noch b) wie die letzte Oma rüberkomme, hole ich mir Unterstützung durch den Clarins Sunkissed Summer 2016 Look in Form des Eclat Minute Lippenöls in Rasperry und meiner neuen Geheimwaffe: das Fix Make-up Gesichtsspray.
Beide ergänzt um alte Verbündete, wenn es um einen natürlichen Sonnenteint bei Porzellanhaut geht: die Selbstbräuner-Konzentrate Clarins Addition Concentré Eclat – für Gesicht & Dekolleté und Clarins Addition Concentré Eclat Corps – für den Körper sowie das Sonnenpuder Bronzing Duo mit 100% mineralischem Filter in der Farbe 01 Light.

Was soll ich sagen, alle Vorbereitung zaubert keine 20 Jahre weg, aber das will ich auch gar nicht. Drei Tage vorher zwei Tropfen der Selbstbräuner in Gesichts- und Körpercreme gemischt, einen Hauch pinkfarbenen Öls auf die nach dem Flug doch recht trockenen Lippen geschmiert, die dunkle Seite des Terrakottapuders unterhalb der Wangenknochen, die helle oberhalb aufgetragen und das Ganze mit dem – wirklich hauchfeinen – Fix Make-up Spray fixiert, schon fühle ich mich bereit, dem Modezirkus mit altersgemäßer Gelassenheit entgegen zusehen…
Pustekuchen! Ich bin natürlich trotzdem aufgeregt wie eine Sechsjährige an ihrem ersten Schultag.

Aber sonnengeküsst und mit der richtigen Sonnenbrille merkt das hoffentlich niemand.

Sunkissed Summer 2016 Look zur Verfügung gestellt von Clarins.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .