Look der Woche … Regenmantel von Annette Görtz

Ü60 Fashionbloggerin bei Iknmlo über Regenmantel von Annette Görtz

Regenmantel, dunkelblau, von Annette Görtz

Regenmantel erinnert an diesen vermurksten Sommer und klingt ja erst mal furchtbar langweilig. Leicht sieht man darin aus wie in einem hilflosen Nylon-Überzieher, mit dem man von Pfütze zu Pfütze springt. Die Tücken beim Erwerb sind also nicht unerheblich. Der Regenmantel von Annette Görtz ist keineswegs langweilig. Er ist genau der Grund, warum man es geradezu, naja, nicht herbeisehnt, dass es mal wieder wie aus Kübeln vom Himmel schüttet, aber es zumindest nicht mehr ganz so schlimm findet. Dieses gute Stück ist so dünn wie ein Hauch. Faltet man es zusammen, wird es zu einem klitzekleinen Päckchen, etwa zigarettenschachtelgroß, das in die kleinste Handtasche gestopft werden könnte. Doch schwer vorstellbar, dass Annette Görtz uns in diesem Herbst einfach nur vor dem nasskalten Wetter bewahren will. Nein, es zählt natürlich auch die Optik. So ein Erste Liga-Regenmantel ist ein feiner Blickfang. Mit ihm kann man nicht nur länger in einem Schauer stehen, sondern auch schöner. Seine Artgenossen kommen meist etwas hemdsärmelig daher, und man kann sie sich besser in den Schaufenstern von Läden vorstellen, die mit Outdoor-Aktivitäten in Verbindung gebracht werden, als an einem selbst. Der Regenmantel von Annette Görtz ist ein funktionaler Regenmantel, und trotzdem ist er stadtfein. Ein Kleidungsstück mit eingebauter Eleganz eben, aber ohne darin gleich überfrisiert auszusehen. Denn er ist weit geschnitten und hat diesen Trick drauf mit den zwei parallelen Reißverschlüssen. Man kann ihn ganz eng oder gemütlich weit tragen, je nachdem, welchen der beiden Reißverschlüsse man benutzt. So lässt er es zu, dass die Trägerin mal als reizende Elfe im zugigen Blumenkleid oder als busy Alpha-Woman im kastigen Blazer mit Schulterpolstern auftreten kann. Wenn sie dann noch beim Meeting den Stehkragen des Mantels so lässig hochklappt wie auf einem Segeltörn, können sich die Herren Kollegen aber bitte mal anschnallen.
Kleines Teil, große Wirkung!
Wie wir schon mehrfach gezeigt haben: die Gütersloher Designerin kann Mäntel.
Mantel: Annette Görtz

2 Kommentare

  1. Angelika Schwete
    19. Oktober 2017 / 09:04

    Liebe Frau Braun,

    Ihren Regenmantelkommentar habe ich mit großem Interesse gelesen.
    Bitte sagen Sie mir doch, wo man ihn erwerben kann.
    Auf der Seite von Annette Görtz habe ich ihn leider nicht finden können.

    Herzliche Grüße
    Angelika Schweter

  2. 19. Oktober 2017 / 20:37

    Liebe Frau Schwete, ich habe den Mantel schon länger. Er stammt aus der Sommerkollektion 2016, glaube ich. Wahrscheinlich bekommen Sie ihn nur noch second hand (Ebay) oder ganz eventuell beim Annette Görtz Lagerverkauf Anfang November in Rheda-Wiedenbrück. Auf jeden Fall viel Erfolg bei der Suche und herzliche Grüsse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.