Mauve iknmlo BoJack BoCouture Clarins ü40 Blog ü50 Modeblog ü60 Fashionblog

Lidstrich für Anfänger

Endlose Versuche, einen vernünftigen Lidstrich hinzukriegen liegen hinter mir. Zahllose Abende, an denen ich letztendlich doch ohne los gezogen bin.
lidstrich
Aber wie so oft im Leben: was lange währt wird endlich gut.
Hier meine tried-and-tested Liste von Tipps, die wirklich helfen:

  • Am einfachsten zu handhaben sind Gel-Liner (z.B. von Bobby Brown oder MAC Fluidline) in Kombination mit einem sehr dünnen Lidstrichpinsel (z.B. MAC 210).
  • Beginnen Sie mit einem helleren Anthrazit, z.B. mit Glitzerpartikeln, das verzeiht kleinere Ausrutscher (MAC Paint Pot in Frozen Violet).
  • Ziehen Sie einen superdünnen Strich direkt auf die Haut an den Wurzeln der Wimpern, nicht auf das Lid, setzen Sie den Pinsel auf die Wimpern auf und schieben sie ihn dann vorsichtig Richtung Wimpernkranz.
  • Beginnen Sie am äußeren Wimpernrand bis zur Mitte und dann wieder vom inneren Augenwinkel bis zur Mitte.
  • Wenn Sie zufrieden sind mit der Linie, können Sie sie mit einem schwarzen Eyeliner (MAC Liquid Eyeliner) vorsichtig nachzeichnen.
  • Ihr Ergebnis ist mehr Amy Winehouse als Audrey Hepburn? Schmälern Sie die Linie mit einem Wattestäbchen mit Make-up-Entferner von oben.
  • Immer noch nicht zufrieden? Da hilft nur von vorne anfangen…

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .