Mauve iknmlo BoJack BoCouture Clarins ü40 Blog ü50 Modeblog ü60 Fashionblog

Lancome Alber Elbaz Hypnôse Doll Eyes – Oder: der Fluch der Limited Edition

Ü40 Makeup Augen Lancome Modeblog iknmlo

Die Palette

Vor einigen Jahren machte Lancome eine Kollaboration mit dem damaligen Lanvin Designer Alber Elbaz. Daran kann man mal sehen, wie lang “einige Jahre” schon her sind, denn für Lanvin designed Alber Elbaz schon seit einer Weile nicht mehr. Aber damals war er der Renner, und gleiches gilt für seine Kooperation mit Lancome. Von Mascara bis Lidshatten: Paletten und  Fläschchen, alles ging dank Elbaz sehr beherzt zu – schwarze und rote Herzen, so der Look der Limited Edition.

Eine der Paletten, die Doll Eyes Eyeshadow Palette in der Farbe D05, Gris Fume, ist bis haute eine meiner liebsten Begleiter für die Augen. Denn sie geht wirklich einfach immer. Solche Paletten sind gar nicht so einfach zu finden – oft ist eine Farbe drin, die mir so gar nicht gefällt. Ich suche sie nämlich immer gerne, die Alleskönner-Palette. Sie ist klein und handlich, und hat eben eine Farbenauswahl, mit der man die unterschiedlichsten Anlässe bestreiten kann. Denn so eine Palette, die ist perfekt für mich, wenn ich auf Reisen gehe.

D05, Gris Fume ist eine neutrals Palette, mit hellen und dunklen Tönen. So lassen sich dezente Tageslooks wie auf meinem Foto für diesen Post zaubern, aber auch richtige Hingucker-Statement-Looks für den Abend. Die Farben sind dafür perfekt:

  1. ein silberner und schimmernder warmer Grau-Braunton
  2. ein dunkler und matter Grauton
  3. ein silbern-kühles Hellgrau
  4. ein schimmerndes Beige
  5. ein glitzernder heller Pinkton

Die Farben sind tief pigmentiert und halten gut – wobei ich natürlich, wie immer, zunächst eine Base auf das Augenlid auftrage.

Der Fluch! – und die Lösung

Und der Fluch? Ich hasse Limited Editions. Es ist doch immer der gleiche Mist: liebt man sie, müsste man doch eigentlich gleich das Zehnerpack kaufen. Denn weg ist ja weg. Wer denkt sich sowas überhaupt aus? Wer auch immer es ist, gehört in den Keller eingesperrt. Ich möchte doch schöne Dinge immer wieder kaufen!

Aber zur Lösung des Problems braucht man manchmal einfach nur die wunderbaren Mitbloggerinnen! Denn ich habe diese neue schöne Palette hier nur Cerstin zu verdanken!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .