Mauve iknmlo BoJack BoCouture Clarins ü40 Blog ü50 Modeblog ü60 Fashionblog

König Karl. Eine Verbeugung.

Karl Lagerfeld ist heute im Alter von 85 Jahren in Paris gestorben. 10 Gründe, warum ich mich auf immer vor ihm verbeugen werde.

1. Er gehörte zum kleinen Kreis einer Elite, die ihren Erfolgen nicht zum Opfer fiel, nie aus der Mode kam und für ihre Siege nicht zu alt geworden ist.
2. Er war ein Unterhaltungsgenie, das einen fabelhaften Witz entfalten konnte. Auch einen Sarkasmus, vor dem nur wenige Gnade fanden. Heidi Klum zum Beispiel nicht.
3. Er hat nie gelangweilt.
4. Im 21. Jahrhundert behandelte er Bücher wie VIPs.
5. Er hatte drei Berufe. Er war Modedesigner, Fotograf und Verleger. Auf allen drei Feldern war er perfekt.
6. Lagerfeld bestimmte selbst, wer Lagerfeld war.
7. Bei Chanel gelang ihm das Kunststück, den Kern der Marke herauszukristallisieren und sie in zeitgemäßer Verpackung neu zu beleben.
8. 2002 schaffte er es, in einer radikalen Selbstüberholung 42 Kilo abzunehmen. Und nicht wieder zuzunehmen.
9. Mit seinen blütenweißen Vatermördern, gepudertem Zopf, dunkler Brille, fingerfreien Handschuhen und seinem straffen Gehrock plus Jeans von Dior Homme gab sich der Hochgeschlossene niemals eine Blöße.
10. Er hat es geschafft, allen Festlegungen zu entkommen. Obwohl er ständig in den Medien präsent war, weiß die Öffentlichkeit nicht, wer er wirklich war.

Sie möchten diesen Artikel teilen?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .