Mauve iknmlo BoJack BoCouture Clarins ü40 Blog ü50 Modeblog ü60 Fashionblog

Ü40 und kleine Oberweite – welcher Badeanzug passt zu mir?

Die Sache mit der kleinen Oberweite

Bei kleiner Oberweite ist es nicht immer einfach – zumindest meiner Erfahrung nach – einen Badeanzug zu finden. Ü40 schon lange nicht, denn straffer wird da auch bei kleinerer Oberweite mal so gar nichts. Grundsätzlich ist aber die Auswahl schon viel eingeschränkter, denn ein paar Standardmodelle kann man mal sogleich ausschliessen. Dazu gehören zum einen Badeanzug0Modelle ohne Wattierung, denn bei ihnen wird einfach alles “plattgedrückt”. Aber auch Modelle mit Wattierung können schnell problematisch sein, denn sie haben oft Bügel und grosse Cups. Beides nicht ideal. Ich frage mich immer, warum es solche Modelle überhaupt in kleinen Cup-Grössen gibt: Sinn machen sie nämlich nicht.

Die Lösung heisst Neckholder

Was also passt? Ich empfehle Badeanzüge mit Neckholderbändern und leichter Wattierung. Sie geben guten Halt, ohne aufzutragen, und machen eine schöne Ausschnittslinie. So wird die Oberweite schön geformt, es steht aber nichts ab und es gibt keinen “luftleeren Raum” – das ist bei vielen Modellen mit Cups der Fall.

Meine Favoriten sind die australische Marke Seafolly – sie gibt es in Deutschland zum Beispiel über Zalando – und Esprit. Beide haben jeden Sommer eine schöne Auswahl von passenden Badeanzügen.

Happy swimming! Ich hier im Sofitel Nusa Dua.

Meine Badeanzüge

Badeanzug gestreift: Esprit;

Badeanzug schwarz-weiss: Seafolly

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .