Mauve iknmlo BoJack BoCouture Clarins ü40 Blog ü50 Modeblog ü60 Fashionblog

Insider Guide … Kaffeekultur in Vietnam

Screen Shot 2015-01-18 at 19.05.44

im Cargo Club in Hoi An, Vietnam

Kaffeekultur wird in Vietnam gross geschrieben. Bedingt auch durch den Einfluss der Franzosen, die waehrend der Kolonialzeit ihre Strassencafes und Patisseries  mitbrachten. Und so bietet Vietnam eine bunte Auswahl an Cafes. Manche gehen direkt zurueck auf die franzoesischen Einfluesse, andere habe sich erst vor kuerzerer Zeit einen Namen gemacht, und verbinden europaeische mit vietnamesischen Traditionen. Heute moechte ich meine zwei Favoriten vorstellen:

Cong Ca Phe, Hanoi

Wenn man einen Tag durch die verschlungenen Strassen von Hanoi streift – begleitet vom eindringlichen Hupkonzert der vielen Motorroller, herrlichen Essensgeruechen, und vielen Strassenhaendlern, die ihre Waren verkaufen wollen – freut man sich auf die nachmittaegliche Pause im Cafe. Einmal abschalten vom Gewusel draussen! Und nirgends geht es interessanter als in einem der vier Cong Ca Phes in der Stadt. Angeblich gibt es hier den besten vietnameischen Kaffee – dazu kann ich nun ja selbst nicht viel sagen, aber viele Gaeste tranken ihn (wer mehr ueber die Zubereitung erfahren moechte, hier gibt es genau Infos). Neben dem Kaffee gibt es aber viele andere koestliche Getraenke, von Saeften bis hin zu einer breiten Teeauswahl. Ich empfehle waermstens den Ingwertee. Sehr suess, sehr stark, aber auch sehr lecker – und nach diesem Genuss gibt es erstmal keine Erkaeltung mehr!

Cargo Club, Hoi An

Weiter suedlich, in der Weltkulturerbe-Stadt Hoi An, findet man den Cargo Club. Gegruendet wurde er von Trinh Diem Vy im Stil eines europaeischen Strassencafes. Inspiriert wurde sie waehrend eines Aufenthalts in Australien, denn ihr gefiel die Atmosphaere in den Cafes dort so gut. Und so lernte sie, ueber manchen Umweg, die Backkuenste Europas, brachte alles ihren Angestellten bei, und wagte den sprichwoertlichen Sprung ins kalte Wasser – mit grossem Erfolg. Der chocolate mousse cake und der mago cheesecake jedenfalls sind himmlisch. Die Smoothies auch. Und der vietnamesische Kaffee unglaublich suess – so sagt es mir jedenfalls meine Freundin und Reisebegleiterin Mareike, denn ich habs natuerlich auch hier nicht so damit gehabt.

[flagallery gid=81 w=670 h=500]

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .