Mauve iknmlo BoJack BoCouture Clarins ü40 Blog ü50 Modeblog ü60 Fashionblog

Ippudo

Ippudo2CollageIppudo ist ein japanisches Ramen Restaurant – chaotisch, laut, immer voll … und immer lecker! Fast auf der ganzen Welt kann man mittlerweile Ableger finden, von Sydney über Hong Kong bis nach London und New York. Ippudo kommt aber eben direkt aus Japan, aus Fukuoka, wo Shigemi Kawahara bereits 1985 das erste Restaurant eröffnete. Und diese japanischen Wurzeln – das damit verbundene Wissen über Nudeln (Ramen), und wie man eine richtige Tonkotsu macht – merkt man sofort.

Besonders an kalten Wintertagen, wenn man etwas vor sich hin kränkelt, oder der Magen nicht so ganz will, wie er soll, sind Ramen ein echtes Wundermittel. Aber ich liebe sie eigentlich immer. Bei Ippudo gibt es neben verschiedenen Ramen aber auch noch viele andere Köstlichkeiten. Besonders zu empfehlen ist der Hirata Pork Bun (auf dem obigen Bild unten rechts), und der Broccoli mit Shrimps und Miso (unten links).

Bei den Ramen nehme ich gerne, ganz traditionell, Shiromaru Classic oder auch Akamaru Modern. Aber auf jeden Fall immer mit Tonkotsu – die eigentliche “Suppe” aus Schweineknochen (es gibt zum Beispiel auch welche auf Miso-Basis).

IppudoCollage

In London gibt es mehrere sehr gute Ippudo-Alternativen, besonders gerne Tonkotsu Bar & Ramen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .