Inspiriert von Architektur: Tücher von Blasy Design

Ein Highlight in Stuttgart ist die Designmesse Blickfang, die einmal im Jahr stattfindet und die ich mir nie entgehen lasse. Denn hier kann man jedes Jahr im Frühjahr Mode, Schmuck, Möbel und vieles mehr von individuellen Designern entdecken, die zumeist auch selbst am Stand anzutreffen sind – so auch die Berliner Designerin Frauke Blasy.

Die klaren, leuchtenden Farben und ungewöhnlichen geometrischen Muster ihrer Schals und Tücher fielen mir gleich ins Auge, und an ihrem Stand wurde dann auch schnell klar, woher die Inspiration dafür kommt: Frauke Blasy ist ursprünglich Architektin, neben den Tüchern hingen Fotos der Gebäude, deren Formen sich in den Mustern wiederfinden. (Hätte ich bessere Fotos gemacht, könnte man das auch erkennen …) Tücher entwirft sie seit 2011, und ihre Kollektionen sind Ländern, wie zum Beispiel Japan oder Brasilien, oder Städten wie Edinburgh oder Wien zugeordnet.

Blasycollage

Mir hatten es, schon im letzten Jahr, die Seidenschals der Edinburgh-Kollektion angetan, deren Muster und Farben ich besonders hübsch finde. Mich für eine der vielen Farben zu entscheiden, fiel mir allerdings schwer, doch Frauke Blasy und ihre Schwester standen mir äußerst nett (und geduldig!) zur Seite. Dabei habe ich auch gelernt, was „roulieren“ bedeutet: Der Stoff wird am Rand eingerollt und mit kleinen Stichen festgenäht. Im Fall von Frauke Blasys Schals geschieht dies von Hand in der Schweiz.

Auf der diesjährigen Blickfang traf ich die beiden Schwestern wieder, die sich prompt an die beratungsintensive Kundin vom letzten Mal erinnerten … Diesmal habe ich mich für ein Seidentuch aus der Brasilienkollektion entschieden. Diese wurde inspiriert von dem Architekten Oscar Niemeyer und seinem Entwurf für das größte Wohnhaus der Welt in São Paulo. Bis ich wieder in ferne Länder komme, dauert es leider noch zwei Monate, aber bis dahin eignet sich die quadratische Form hervorragend dafür, ein bisschen Stewardess zu spielen und wenigstens gedanklich schon einmal auf Reisen zu gehen …

schals11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.