Mauve iknmlo BoJack BoCouture Clarins ü40 Blog ü50 Modeblog ü60 Fashionblog

Ich hab´noch eine Jacke in Berlin!

FotoDie Jacke ist eigentlich ein richtiges Jackett und hängt auf der ersten Etage des Bikini Hauses in Berlin! Dort, wo junge, weniger bekannte Designer und Designerinnen aus Berlin oder auch woanders her (selbst eine Ungarin ist dabei!), also sog. Geheimtips ihre Mode zeigen! Beim letzten Berlinbesuch hatte ich schon tiefe Freundschaft mit diesem extravaganten, edlen Stück von Esther Perbandt geschlossen, Stoff und Schnitt begeisterten mich, schmeichelten mir und besonders meiner Taille!

Jedoch hatte ich heldenhaft verzichtet und klar entschieden, der Schuhkauf hat Vorrang! Es fiel mir nicht schwer, diese Maxime in die Tat umzusetzen, aber die heimliche Sehnsucht nach “meinem”, mir gradezu auf den Leib geschneiderten Jackett blieb, und das Wiedersehen war nun umso erfreulicher, da auch der Preis um die Hälfte reduziert war!

Sicher, dass mir wundersamerweise auch Größe 36 wie angegossen passen würde, schlüpfte ich hinein. Gut, falls ich mein Alltagsleben bewältigen könnte, ohne meine Schultern anzuspannen oder gar meine Arme zu bewegen, hätte ich sofort den Gang zur Kasse angetreten. und obwohl ich wusste, dass es manchmal sooo viel schöner sein kann sich der reinen Unvernunft zu unterwerfen, blieb ich, wo ich war, bewunderte mich mit Jackett still stehend im Spiegel.

Auch die nette Verkäuferin, die zu jedem Label eine interessante Geschichte erzählen konnte, zeigte mir mit einem leicht zweifelnden Blick, dass zu eng einfach nicht weit genug ist und bleibt. Aber wer modemutig sein muss und Leopardenlook mit Turnschuhen vereint, weiß auch praktische Lösungen: Bei der Designerin wird angefragt, ob noch eine Größe 38 vorhanden ist!

Seitdem sitze ich im bequemen Sweatshirt zu Hause, straffe meine Schulter sehnsüchtig, trage Telefon und Handy stets bei mir und bete zur Schutzpatronin der Neukunden der aufstrebenden jungen Designermode!

Inständig.

 

 

Sie möchten diesen Artikel teilen?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .