Mauve iknmlo BoJack BoCouture Clarins ü40 Blog ü50 Modeblog ü60 Fashionblog

Homage

Fabulous Fashionistas. So lautet der Titel einer TV Dokumentation, die kuerzlich in Grossbritannien ausgestrahlt wurde. Und ich kann nur sagen: Wow! So moechte ich auch mal alt werden, fantastischer geht es nicht. Durchschnittsalter 80 aber lebenslustig und frech wie Teenager. Genial farbenfroh! Mich haben alle sechs Damen sehr fasziniert – jede auf ihre ganz eigene Art.

Sue mit ihren wunderbar bunten Statement-Brillen – LOVE it! Sue hat auch ein paar tolle Features auf Advanced Style. Unbedingt anschauen. Jean, die mit 70 ein zweites Leben angefangen hat und deren Modestil mir besonders gefaellt (mehr hier). Edgy! Gilly, 87 Jahre alt und sieht aus wie 60, hat mal mit Errol Flynn einen Film gedreht; ich mag sie, weil ihr total egal ist was andere Leute ueber sie denken, wenn sie einen Minirock traegt – couldn’t give a toss! Bridget ist ganz unglaublich, denn sie schafft es, mit ihrer sehr kleinen staatlichen Rente und Secondhand Kleidung einen ganz eigenen Stil zu erschaffen. Bridget gibt es auch auf Advanced Style. Fabulous Fashionista Daphne kannte ich schon: mit 85 ist sie Grossbritanniens aeltestes Model und oefters mal im Samstagsmagazin des Guardian zu sehen. Und dann ist da noch Lady Trumpington. Modetechnisch faellt sie im Vergleich zu den anderen Fashionistas nicht sehr aus dem Rahmen, aber ihre Einstellung zum Alter – und was man noch so daraus machen kann – koennte kaum besser sein.

Wie im Guardian resuemiert: ‘It’s style and substance, and it’s lovely.’ Die Huffington Post schreibt ‘it’s an inspiration for all ages … bring on the mini skirts’. Und in einem anderen Guardian Artikel, da steht der entscheidende Satz: ‘record it and watch it again … and again. I promise you it will make you feel better.’

Und so verdienen die Fashionistas eine Homage! Und mir faellt Jenny Joseph’s Gedicht ‘Warning’ ein. Also, liebe Fabulous Fashionistas, this one’s for you:

 

Warning

When I am an old woman I shall wear purple
With a red hat which doesn’t go, and doesn’t suit me.
And I shall spend my pension on brandy and summer gloves
And satin sandals, and say we’ve no money for butter.
I shall sit down on the pavement when I’m tired
And gobble up samples in shops and press alarm bells
And run my stick along the public railings
And make up for the sobriety of my youth.
I shall go out in my slippers in the rain
And pick flowers in other people’s gardens
And learn to spit.

You can wear terrible shirts and grow more fat
And eat three pounds of sausages at a go
Or only bread and pickle for a week
And hoard pens and pencils and beermats and things in boxes.

But now we must have clothes that keep us dry
And pay our rent and not swear in the street
And set a good example for the children.
We must have friends to dinner and read the papers.

But maybe I ought to practice a little now?
So people who know me are not too shocked and surprised
When suddenly I am old, and start to wear purple.

1 Comment

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .