Ü40 Ü50 Ü60 Blog von drei Frauen aus drei Generationen IKNMLO

Grün und Lila für den grauen Januar

Der Januar ist der Monat, mit dem ich überhaupt nicht kann. Jedenfalls nicht auf der Nordhalbkugel in Europa – in Neuseeland war es der Juli … es muss am J liegen. Nass, kalt und vor allem furchtbar grau. Geht gar nicht. In jedem Jahr habe ich im Januar immer einen richtigen Durchhänger. Und der muss natürlich weg, so geht es ja nicht. Darum hat Ursel hat mich mit ihrem Colour up! Post regelrecht angesteckt. Gerade jetzt muss man in der Tat doch zumindest mit der Mode Farbe zeigen! Und das mache ich jetzt mal so richtig, mit einer eher ungewöhnlichen Kombination mit Grün und Lila.

Grün + Lila

Diesen grünen Mantel vom COS – manchmal schimmert er im Licht eher grün-blau – habe ich auf jeden Fall vor allem für die Farbe gekauft. Ich bin ein grosser Fan von schwarz, aber in den letzten Jahren hab ich fast nur schwarz gekauft. Ein Grund dafür:  die schrecklichen Pastellfarben die es überall gab – also jedenfalls finde ich sie dann schrecklich, wenn sie zumeist den Farbenkatalog von der Stange bestimmen. Ich habe auch ein paar Pastelltöne im Schrank, aber wenn es von A bis Z nur Pastellgelb und Pastellblau gibt dann ist bei mir wirklich Schluss mit lustig.

Bye bye, graue Suppe

Und so freue ich mich, dass es auch mal wieder so richtig in Farbe geht. Und darum gibt es Lila zu meinem grünen Mantel. Diese Mütze mit Schal Kombination habe ich im letzten Jahr auch als Gegenpol zur winterlichen grauen Suppe ergattert und freue mich seitdem sehr über den Fund. Schön warm ist der Schal nämlich auch noch.

Und was macht ihr gegen die graue und dunkle Jahreszeit?

 

Sie möchten diesen Artikel teilen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.