Mauve iknmlo BoJack BoCouture Clarins ü40 Blog ü50 Modeblog ü60 Fashionblog

Gross mit wenig Oberweite!

gmwo4So lautet meine Typbeschreibung in unserer Modeproduktion in der FÜR SIE – und im ersten Moment dachte ich nur: Schreck lass nach! Wie gut, dass ich in England lebe, und von den Arbeitskollegen hier keiner diese Charakterisierung mitbekommt. Aber dann fiel mir sofort ein, dass ich sie in der Nachbesprechung des Fotoshootings mit Nikola Helmreich, die den Artikel ueber uns geschrieben, und uns durch das Fotoshooting so wunderbar begleitet hat, selbst benutzt hatte. Und so war mir nach der kurzen Schrecksekunde auch gleich klar: natuerlich bleibt es bei dieser Beschreibung! Push-ups und Geleinlagen moegen eine schoenere Silhouette schaffen. Drumherumreden nicht!

Und so nenne ich die Sache hier lieber klar beim Namen und frage: was kann die grosse Frau mit wenig Oberweite gut tragen? Dazu hatte ich natuerlich bereits vor dem Fotoshooting ein paar Ideen, habe aber durch das Fotoshooting einige neue Entdeckungen gemacht:

  1. Ein gerader Schnitt geht absolut. Hier war ich eigentlich immer etwas vorsichtig – potenzieller  ‘Sackalarm’. Quatsch! Ein interessanter Stoff macht sich aber gut. Oder, wie in diesem Fall, ein Pailettenmuster. Weckt das Interesse des Betrachters fuer das Kleid als Ganzes.
  2. Schmuckkragen sind bloed. Dachte ich zumindest. Tatsaechlich aber bieten sie einen wunderbaren Blickpunkt, und lenken so das Auge auf sich, anstatt auf das relative geringe Oberweitenvolumen.
  3. Gleichermassen gut machen sich daher raffinierte Faltungen an Blusen.
  4. Blaser ohne Teilungsnaht! Leider nicht immer so einfach zu finden, aber auf jeden Fall eine Suche wert.
  5. Ein langer Ausschnitt funktioniert wunderbar. In diesem Fall fand ich die Schmucksteine bei der Hoss Intropia Seidenbluse besonders schoen: sie verlaengerten den Ausschnitt zusaetzlich, und boten einen tollen Blickfang.
  6. Taillierte Kleider mag ich sowieso. Eine betonte Silhouette ist sehr weiblich, auch wenn es die Kurven vielleicht nicht alle sind. Pencil-Skirts haben einen aehnlichen Effekt. Sehr tragenswert!

Gross mit wenig Oberweite. Genau! And loud and proud about it!

Und was seid ihr? Wie beschreibt ihr euch? Und was sind eure modischen Tips und Tricks zur Oberweite? Teilt eure Erfahrungen mit uns, und wir bloggen weiter dazu. Ich freue mich auf eure Geschichten! Email: tanja.bueltmann@ichkannnichtmehrlebenohne.de

Und dann ist da noch die Sache mit la derrière. Aber das ist ein anderes Thema. Und klingt ja auf franzoesisch auch gar nicht so dramatisch!

Sie möchten diesen Artikel teilen?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .