Mauve iknmlo BoJack BoCouture Clarins ü40 Blog ü50 Modeblog ü60 Fashionblog

Geburtstag … Berlin-style

BirthdBerlCollageJa, es ist mal wieder Zeit, ein Jahr älter zu werden. Soll manchmal vorkommen! Zunächst sah es so aus, als würde ich meinen Geburtstag dieses Mal einfach in Newcastle verbringen, aber durch Zufall landete ich letztendlich in Berlin. Hintereinander Geburtstag in einer Hauptstadt, denn im letzten Jahr gab es Geburtstag … London-style.

An schönen Dingen, mit denen man den Tag verbringen kann, mangelt es in den Metropolen der Welt nie. Und Berlin ist natürlich keine Ausnahme. Aber erstmal auschlafen, bitte! Und danach ein tolles Frühstück – und das gibts bei CHIPPS in der Jägerstraße in Mitte (gegenüber vom Auswärtigen Amt). Hier findet man frische Küche, die auf auf saisonale und regionale Zutaten setzt. Dank der offenen Küche kann man den Köchen bei der Arbeit zusehen, gegenüber das Treiben vor dem Auswärtigen Amt beobachten, und dabei einen Mimosa Coctail mit frisch gepresstem O-Saft geniessen. Und natürlich Frühstück – genaugenommen, wie mir die Karte mitteilt – Serious Breakfast! Ich nehme “N°6 Dancing Queen” – passt doch perfekt … oder hätte ich lieber doch “N°9 Perfect Gentleman” nehmen sollen? Wäre vielleicht als Begleitung für den Tag auch nicht zu verkennen gewesen!

Der restliche Tag war, bis zum Kaffee, ein Tag des Schlenderns, des Einfangens von interessanten Eindrücken, Orten und Menschen. Und zwar zwischen Museumsinsel, Hackeschen Höfen und Spandauer Vorstadt. Die Kunst des geburtstäglichen Flanierens eben! Schade, dass der Himmel zumeist eher auf grau-in-grau machte, und die Temperaturen etwas unsommerlich waren – aber schöne Erlebnisse gab es natürlich dennoch. Und zum Aufwärmen entdeckte ich das herrliche Cafe im Bode Museum. Unter der Kuppel im historischem Ambiente eine Italienische Schokolade und Mohnkuchen. Ja, ja, wunderbar!

Ein wenig Shopping ist natürlich auch erlaubt. Vom Window-Shopping im Quartier 206 Department Store zum durchaus manchmal erschwinglichen echten Shopping in der Galeries Lafayette. Dort gab es an der neuen Bar Blanc in der Gourmet-Abteilung auch Anlass, für einen Champagner-Pitstop. In Rose, versteht sich.

So hätte der Tag eigentlich auch ausklingen können. Schön wars! Aber ein paar weiter Gaumenfreuden, für die war noch Platz. Und die gab es im Restaurant VAU. Dazu gibts demnächst mehr in einem seperaten Post, aber lasst mich schonmal sagen: einfach umwerfend! Perfekt! Absolut empfehlenswert!

Noch schnell ein Blick über den nächtlichen Gendarmenmarkt auf dem Rückweg zum Hotel – und schwupps, schon ist es Mitternacht.

Happy birthday. Bis zum nächsten Jahr!

Und euch allen viel Spass und eine schöne Zeit bei euren Geburtstagen.

[flagallery gid=138 w=670 h=500]

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .