Mauve iknmlo BoJack BoCouture Clarins ü40 Blog ü50 Modeblog ü60 Fashionblog

Frühstücken in Tulum Mexiko in style

Frühstücken in Tulum Mexico in style
Tulum, Mexiko, hört man immer wieder, ist das neue Ibiza. Und auch wenn die Hipster-, Instagram-Babe- und Yogini-Dichte hier locker mit Berlin mithalten kann und an der Strandpromenade ein 500-Euro-die-Nacht Resort an das nächste anschließt, so habe ich diese kleine karibische Stadt doch sehr ins Herz geschlossen.
Chillige Beachclubs, coole Mojitobars, feine Restaurants und leckere Streetfoodbuden, hier gibt es alles, was das Feinschmeckerherz begehrt. Und auch Frühstückfans wie wir von iknmlo kommen hier wunderbar auf ihre Kosten.

Hier meine drei persönlichen Favoriten zum Frühstücken in Tulum:

Del cielo

Frühstück im Del cielo Tulum Mexico
Instagrammer und Hipster soweit das Auge in diesem sehr schicken Café in Holz und Cremetönen reicht und natürlich dürfen die obligatorischen Smoothiebowls auf der Karte nicht fehlen. Wer es lieber herzhaft mag, bekommt eine Mexican Bowl, die auch Männerherzen höher schlagen lässt.
Die Pancakes aus Kokosnussmehl waren zum Niederknien. Selbstverständlich gibt es Kaffee mit jeder Menge Milchvariationen, frische Säfte und grandiose Smoothies und frische Säfte. Alles regional, viel bio, und viele glutenfreie, vegetarische und vegane Alternativen.
Als Schutz gegen Mücken wird Copal verbrannt, was dem Café eine besondere Atmosphäre verleiht.
Frühstückskarte im Del cielo Tulum

From farm to table

Frühstück im Farm to table Tulum Mexico
Direkt gegenüber vom ADO Busterminal gibt es hier ein sehr cooles Café, das aus regionalen Zutaten gesunde und zugleich leckere Frühstücksgerichte zaubert, die chic angerichtet auf den Tisch kommen. Pancakes aus Ramon mit regionalem Biohonig und einer guten Obstauswahl, Kaffee in allen Varianten mit verschiedenen Milchalternativen, und auch die herzhaften Gerichte (z. B. der Avocadotoast) können überzeugen. Die Portionen sind nicht ganz so groß, aber auf jeden Fall ausreichend zum satt werden. Auch die Smoothies sind toll.
Frühstückskarte im Farm to table Tulum Mexiko

Ki’bok

Frühstück im Ki'bok Tulum Mexico
Wer als Blogger reist, macht vor dem ersten Bissen erst einmal drei bis 50 Fotos. Es ist ein Automatismus, der nur sehr selten und unter außergewöhnlichen Bedingungen außer Kraft gesetzt wird… Die Chilaquiles im Kibok gehören dazu. Deshalb gibt es hier leider nur Text und kein Foto. Knusprige Tacos unter einer leicht scharfen roten Soße, darüber ein Ei. Viel besser geht es nicht. Es waren meine ersten Chilaquiles ever und sie sind bis heute sehr weit oben auf der Liste.
Bekannt ist das kibok jedoch für sein unglaublich gutes Kaffeeangebot. Bekannt ist das kibok jedoch für sein unglaublich gutes Kaffeeangebot. Also sehr guter Kaffee und traditionelles mexikanisches Frühstück, was braucht man mehr?

Sie interessieren sich für weitere Frühstücksempfehlungen?

Wie wäre es mit Singapur?

Oder im Mandarin Oriental London?

Natürlich gibt es auch jede Menge tolle Bars, Cafés und Restaurants, die man in Tulum besuchen muss. Und wem das zuviel Chichi oder zu teuer ist, für den gibt auch jede Menge tolle Streetfoodalternativen. Blogposts folgen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .