Mauve iknmlo BoJack BoCouture Clarins ü40 Blog ü50 Modeblog ü60 Fashionblog

Frühstück außer Haus

Ich gehe gerne zum Frühstück oder Brunch außer Haus. Natürlich ist ein schönes Abendessen in einem tollen Restaurant auch wunderbar, aber eigentlich finde ich außer Haus Essen am Morgen schöner – und interessanter. Denn man trifft meistens immer ein bunt gemischtes Frühstück-Publikum. Für die einen ist es nur schnell ein Kaffee auf dem Sprung, für die anderen ein längeres Vergnügen samt Zeitungslektüre. Ich gehöre auf jeden Fall in letztere Kategorie. Heute stelle ich drei meiner Lieblingscafes fürs Frühstück außer Haus vor:

The Grain Store, Melbourne

Inmitten des CBD von Melbourne trifft man hier so etlich Geschäftsleute zum Frühstück. Für manche ist es ein Arbeitsfrühstück, für andere die letzte Ruhe vorm arbeitstäglichen Sturm. Die Karte biete ungewöhnliches, vom Quinoa Porridge bis hin zum Miso Rösti.

The Wolseley, London

Auch das Wolseley ist ein kleines Mekka für Geschäftsleute … und den ein oder anderen Star. Hier muss man das Rührei mit Lacks bestellen – so seidiges Rührei gibt es sonst nirgends. Als gesündere Variante macht sich der Porridge gut (klingt ja so auch besser, denn Haferschleim ist ja nur so bedingt verwendtbar.

Floriditas, Wellington

Meine zweite Heimat, vor allem zum sonntäglichen Brunch. Auf der Cuba Street gelegen ist Floriditas genau im Herzen des alternativen Wellingtons. Lokal gekaufte Zutaten und interessante Rezeptideen, Teetassen mit pinkem Blumenmuster – was will man mehr!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .