Mauve iknmlo BoJack BoCouture Clarins ü40 Blog ü50 Modeblog ü60 Fashionblog

Fine Dining: Heringssalat mit 13 Zutaten

P1100236Dieses Rezept ist das Beste von allen. Es ist quasi privat, ein Familienrezept, das sich auf meiner kulinarischen DNA eingraviert hat. Es ist ein Gericht meiner Kindheit. Ich verbinde diesen Heringssalat mit den 13 Zutaten mit den 1950er und 1960er Jahren, mit der Zeit kurz vor Weihnachten, mit einem Küchentisch mit geblümter Plastikdecke, an dem wir saßen und die Zutaten für den Heringssalat auf kleinen Holzbrettchen in kleine, viereckige Stücke schnippelten und dabei Tee aus den weißen Arzberg-Tassen mit dem roten Rand tranken. Anschließend wurde der große, schwarze Topf in den Keller gebracht, wo der Salat eine Nacht „ziehen“ musste, und dann ging es los. Morgens, mittags und abends mit einer Scheibe Toastbrot, so gerne mochten wir diesen Heringssalat.

Vor einigen Jahren habe ich den Heringssalat mit den 13 Zutaten wiederentdeckt. Mindestens einmal jedes Jahr im Winter bereite ich ihn zu, an der Granit-Küchentheke schnippeln wir auf Designer-Brettchen mit japanischen Messern und trinken dabei Prosecco oder Weißwein. Anschließend wird die große Schüssel auf den Tisch gestellt und es geht gleich los. Wir können den Salat nicht ziehen lassen, wir fangen sofort an zu essen. Morgens, mittags und abends mit ein paar Scheiben Baguette, so gerne mögen wir ihn. P1100242

Hier ist das Rezept:

13 Zutaten: schöne, große Heringe (5), mittelgroße Rote Beeten (3), säuerliche Äpfel (2-3), mittelgroße Zwiebeln (3), Kartoffeln (3), Eier (3), Cornichons (10-15), Walnüsse (10), Fleischwurst (ca. 15 cm), Mayonnaise (4 Esslöffel), saure Sahne (2 Esslöffel), Salz und Pfeffer.

Zubereitung: Die Roten Beeten und Kartoffeln bissfest weich und die Eier hart kochen. Alle Zutaten klein schnippeln, je kleiner, um so appetitlicher, und in eine schöne Schüssel füllen. Die Mayonnaise mit der sauren Sahne vermischen und vorsichtig unter die Zutaten mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Sehr guten Appetit!P1100245

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .