Fest im Blick

delicate1Waehrend in Deutschland zur Zeit die Temperaturen schon ein wenig fruehlingshaft werden, da ist es hier bei mir in England frostig kalt. Und so muss es leider mit dem Einmotten der Winterklamotten noch etwas warten. Die kalten Temperaturen erinnern mich aber an meinen mollig-warmen Kaschmir-Pulli von Delicate.Love. Und daran, dass ich darueber noch einen Post schreiben wollte, denn das Label sollte man fest im Blick behalten.

Die Geschichte von Delicate.Love ist eine Liebesgeschichte: ueber schoene Strickstoffe und Qualitaet. Aber auch ueber die Menschen in Madagaskar,delicate denn dort werden alle Delicate.Love Produkte in eigenen Fabriken herrgestellt. Und zwar, fuer die Branche nicht unbedingt so gewoehnlich, unter ethischen Gesichtspunkten. Mindestlohn und eine sichere Arbeitsumgebung sind hier keine Fremdwoerter.

Gegruendet wurde Delicate.Love in Amsterdam im Fruehjahr vor gut zwei Jahren. Seit letztem Sommer sind Lenny Guerrier (Creative Director und Mitbegruender von Coïncidence Paris) und Riadh Trabelsi (Stylist) mit an Bord. Und mit den beiden soll die Geschichte weitergehen mit anspruchsvollen aber dennoch bezahlbaren Basics und tollen Farben.

Und so mache ich mich, schoen eingepackt in meinem burgunderroten Pulli, auf den Weg durch den winterlichen Sturm.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.