Mauve iknmlo BoJack BoCouture Clarins ü40 Blog ü50 Modeblog ü60 Fashionblog

Es wird herbstlich – Zeit für Culottes

Der Herbst kommt! Jedenfalls hier in England. Und damit ist es auch wieder Zeit, die Culottes aus dem Schrank zu holen. Zumindest bei mir, denn ich liebe Culottes. Ich habe etliche Paare und finde sie alle wunderbar, gerade eben so als modischer “Zwischengang” zwischen den Jahreszeiten.

Herbst Culottes herbstlich Fashion Fashionblogger IKNMLO

Der Herbst kommt

Denn wenn der Herbst kommt, dann weht hier gerne ein frischer Wind. Da finde ich etwas mehr Stoff und Schutz schon eine sehr gute Sache. Hier trage ich Culottes vom japanischen Designer Atsuro Tayama. Ergattert habe ich sie vor einiger Zeit beim Outlet-Shopping in Hong Kong. Damit habe ich gleich doppelt Glück gehabt: Tayama hat mal für Yohji Yamamoto gearbeitet, und es gibt schon so einige Ähnlichkeiten in den Designs. Und da ich Yamamoto so gerne mag, konnte ja gar nichts mehr schiefgehen.

Besonders schön bei diesen Culottes finde ich die Faltung. Gerade durch sie sind die Culottes noch mehr Rock als Culottes. Das macht sie besonders ausgefallen. Der relative hohe Bund und das Streifenmuster sind natürlich auch gerade schön.

Wenn man schon so eine Hingucker-Culottes hat, dann kann man zwei Looks machen: so richtig Statement – dann am besten mit einem ausgefallenen Oberteil – oder die Culottes für sich sprechen lassen. Ich mache hier heute einmal letzteres, und trage daher eine weisse Bluse und goldene Brogues. Da bleibt der Blick immer schön auf die Culottes gerichtet.

Damit auch ich den richtigen Durchblick habe rundet meine Statement-Sonnebrillen den Look ab.

Das Outfit

Culottes: Atsuro Tayama

Bluse: COS

Schuhe: United Nude

Sonnenbrille: Jimmy Fairly

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .