Mauve iknmlo BoJack BoCouture Clarins ü40 Blog ü50 Modeblog ü60 Fashionblog

Ein Wochenende in London

wklondon1Von Newcastle nach London – es braucht weniger als drei Stunden im Zug, da kann man es am Samstag sogar zum Frühstück in die Metropole schaffen. Und dann am besten – ganz traditionell – ein Full English Breakfast bei Balthazar geniessen. Ein leckerer Start ins Wochenende in London!

fullsizerender1Danach – gut gestärkt – ein wenig Window Shopping, bitte! Wie immer gerne bei Selfridges. Vorher durch die New Bond Street und die South Molton Lane. Leider ist der United Nude Pop Up Store dort mittlerweile wieder verschwunden, aber trotzdem immer einen Bummel wert.

wklondon2

Das Mittagessen lasse ich ausfallen, denn am frühen Nachmittag geht es traditionell mit Afternoon Tea weiter. Immer ein Highlight. Diesmal geniesse ich die kleinen Köstlichkeiten im Dorchester Hotel am Hyde Park.

dorchesterafternoonteacollage

Danach ist einchecken angesagt. Ich übernachte im Bailey’s Hotel in South Kensington. Direkt gegenüber der U-Bahn Station Gloucester Road gelegen kommt man von hier aus ganz wunderbar überall hin. Die Zimmer sind eher klein, aber sprichwörtlich auch wirklich fein.

hotelwklondon

Zum Abendessen war ich diesmal bei einer Freundin eingeladen. Für Besucher empfehle ich zum Beispiel The Ivy Market Grill gegenüber vom Covent Garden. Leckeres Essen, guter Service, und einer meiner liebsten Rotweine aus Neuseeland – was will man mehr!

ivymarketgrillcollage

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .