Mauve iknmlo BoJack BoCouture Clarins ü40 Blog ü50 Modeblog ü60 Fashionblog

Die Verwandlung

DSC09550 (Mittel)Das erste Brainstorming beginnt im Sommer und zieht sich über viele feucht-fröhliche Kochclubtreffen hinweg bis dann endlich, die Weiberfastnachtsentscheidung steht. Mal abgesehen von den Selbstverständlichkeiten (keine Tiere, kein Obst!) sind wir drei sehr unterschiedlich, wenn es um die Wahl eines geeigneten Kostüms geht. Zu den Highlights, über die die Karnevalsszene immer noch spricht, zählen sicherlich die russischen Stewardessen, die Barbies und die Queens.
Dieses Jahr fällt unsere Wahl auf eine wahre Stilikone und damit steigen die Anforderungen an das Karnevalsmake-up ins schier Unermessliche.
Kein Zweifel, wir brauchen professionelle Unterstützung.

DSC09542 (Mittel)Ein paar Tage vor Weiberfastnacht, die ersten Schwärme von Prinzessinnen (wegen des Kleides) und Cowboys (wegen der Knarren) entströmen bereits den Grundschulen, ist es dann soweit für unseren Schminkworkshop.

Nach einem kurzen Überblick über die Produkte (es heißt nicht Make-up, sondern Grundierung und wieso besitzen wir drei denn alle keinen Augenbrauenstift???) geht es los. Mit zarter, aber extrem sicherer Hand zeigt Steffie uns, wo es lang geht. Mein Gesicht sieht nach der Grundierung immer noch aus wie mein Gesicht, nur irgendwie schöner, ebenmäßiger. Die Augenbrauen sind eine echte Herausforderung, lang und gerade werden sie übermalt und am Ende mit einer kräftigen Kante nach unten gezogen. Wahnsinn, was das alleine ausmacht, und ich frage mich zum ersten Mal in meinem Leben, wieso ich denn keinen Augenbrauenstift besitze. DSC09552 (Mittel)Hellcremefarbener Lidschatten wird auf dem gesamten Lid bis zu den Augenbrauen aufgetragen, oberhalb der Lidfalte wird mit einem schmalen, hellbraunen Ton abschattiert. Mit Cake-Eyeliner zieht sie einen nach oben auslaufenden Lidstrich.

Dramatische, nach außen gebogene Fake-Lashes (MAC Nr. 44) machen ordentlich Wind und sorgen für einen betörenden Augenaufschlag. Mit bräunlich-dunkelrotem Rouge wird contouriert und im Spiegel kommt es mir so vor, als habe ich plötzlich die Wangenknochen eines Topmodels.
Dann sind die Lippen dran. Knallroter Lipliner (MAC Brick) wird außerhalb der Lippenkonturen aufgetragen, darüber kommt ein knallroter glänzender Lippenstift: DSC09558 (Mittel)der Effekt ist ein leichter Schmollmund. Bei meinen schmalen Lippen ist an Schlauchboot nicht zu denken, aber immerhin.

Die Meisterin checkt das Ergebnis, korrigiert hier, ergänzt da, pudert noch ein wenig drüber (fixieren, heißt das, wie ich nun weiß) und wir drei fragen uns, wann Hollywood denn jetzt mal endlich anruft. Ich weiß nicht genau, was es ist: die Augenbrauen, die dramatischen Wimpern, die knallroten Schmolllippen – irgendetwas oder vermutlich alles zusammen hat aus uns wahre Diven gemacht. Wir klimpern mit den Wimpern, üben Augenaufschläge und lächeln uns im Spiegelbild an.

DSC09563 (Mittel)Fehlt nur noch der blonde Wuschelkopf. Meine Mähne wird in kleine Strähnchen abgeteilt. Jede einzelne wird gezwirbelt und zu einem kleinen Nest zusammen gedreht und am Kopf festgesteckt. So werden selbst meine dicken Locken klein und platt genug, um unter die Perücke (Marlene!) zu passen. Marlene sieht auf der Verpackung aus wie eine mittvierzigjährige Hausfrau aus Ostwestfalen, die Perlenketten zu Tupperparties trägt.
Steffie schüttelt unglücklich den Kopf und kämmt und zurgelt an den Plastikhaaren, was das Zeug hält. Das Ergebnis ist, wenn nicht überzeugend, so doch zumindest annehmbar. Klar, wer im Alltag mit handgeknüpften Perücken aus Echthaar hantiert, kann mit unserem Karnevalsequipment nur unglücklich werden.

DSC09589 (Mittel)Schwarzes Schößchenkleid, Strümpfe mit Naht, Pumps, Diamanten (a girl’s best friend!) und natürlich eine cremefarbene (Web-)Pelzstola komplettieren den Look.
Ein prüfender Blick (von Steffie in mein Gesicht, von mir in den Spiegel) offenbart die Verwandlung, die selbst Gregor Samsa neidisch machen würde.

Call me Marilyn.
arthurPS: Mit bestem Dank an unsere tolle Maskenbildnerin für die professionelle Unterstützung! Arthur Miller ist auch ganz hingerissen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .