Mauve iknmlo BoJack BoCouture Clarins ü40 Blog ü50 Modeblog ü60 Fashionblog

Der perfekte Samstag in … Malaga

Malaga, Costa del Sol. Und genau daher das Ziel meiner Sommerreise! Denn hier ist es immer schoen. Warm und sonnig. Meer und Kultur. Eine wunderbare Kombination. Und eine, die zumeist die Spanier selbst geniessen: die meisten Touristen zieht es eher in die umliegenden Badeorte. Von mir aus gerne: ich mag den echten spanischen Flair der Stadt!

Der Samstag beginnt mit einer Tour durch die Stadt. Und die gefaellt mir gleich auf den ersten Blick wunderbar. Viele alte Gebaeude gibt es, IMG_6249mit den schoensten kleinen Balkonen, handbemalten Fliesen und kleinen Blumenkaesten an den Festern. In der Altstadt schlaengeln sich enge Gassen um die Kathedrale. Die  Haupteinkaufstrasse wird von Sonnensegeln ueberdacht, die ein wenig im Wind flattern, der vom Meer eine kuehle Briese bringt. Kuehl ist es auch in Malagas Kathedrale: ein kirchlicher Prunkbau, anders kann man es kaum sagen. Sehenswert.

Zum spaeten Mittagessen geht es zum Strand. Hier gibt es eine Menge kleiner Restaurant, von denen aus man die besten Meerblicke geniessen kann. Und auch ganz frischen Fisch, der bei den meisten Restaurants ueber einem echten Feuer gegart wird. Nach dieser Staerkung bietet sich ein Spaziergang entland der schoenen Promenade an – oder einfach ein Cocktail in der Strandbar, wenn man etwas faul ist.

Zurueck in die Altstadt, weiter bummeln und entdecken. An fast jeder Ecke kann man sehen, dass Malaga gar nicht weit entfernt von Afrika liegt: maurische Einfluesse lassen sich leicht in der Architektur erkenne. Besonders eindrucksvolle Beispiele kann man in der Alcazaba bestaunen – eine alte Zitadelle, deren erste Fundamente bereits im 11. Jahrhundert gelegt wurden. Absolut faszinierend und wunderschoen!

Die kulinarische Seite kommt in Spanien natuerlich auch nie zu kurz, und Malaga ist keine Ausnahme – schon nach dem Mittagessen war das klar. Wie in allen spanischen Staedten findet ein grosser Teils des Lebens in kleinen Cafes und urigen Tapas Bars statt. Ich liebe es. Selbst um kurz vor Mitternacht, als dieser perfekte Samstag sich dem Ende zuneigte, war es noch wunderbar warm und es wimmelte nur so in Strassen. Das Leben geht hier einen anderen Gang, und an meinem perfekten Samstag schliesse ich mich diesem sehr gerne an!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .