Mauve iknmlo BoJack BoCouture Clarins ü40 Blog ü50 Modeblog ü60 Fashionblog

Das ideale Wochenende … im SPA im Gräflichen Park

Schönheitsfarm Ute Gang_DSC7180 (Mittel)
Multi-tasking: Regierungsprogramme zu verabschieden, Entscheidungsträgerin zu sein und familiengerechte Abläufe für Jung und Alt umzusetzen, lässt im Alltag wenig Freiräume. In Zeiten der (digitalen) Aufrüstung, wo unsere Welt gleichzeitig zum Schreckensort und zum digitalen Katalog wird, erscheint es uns vermessen angesichts des “Großen Bösen” Erholung im “Kleinen Guten” zu suchen.Wir haben Angst vor der Energiewende, schlafen weniger, essen schneller, checken unsere Mails selbstverständlich auch am Wochenende, und der Mann soll auch kein Weichei sein. Ich bin blond und die Augenschatten werden dunkler.

Neue Kräfte sammeln zu dürfen ist Luxus. Punkt.

Einmal angekommen im Gräflichen Park beschließe ich ab jetzt Herrscherin im eigenen Zeitreich zu sein und meinen Aufenthalt souverän zu verwalten. Das GARTEN SPA verheißt mir die individuelle Erfüllung meiner Ansprüche auf 1500 qm, den Rückzug in private Spa-Suiten, verschiedene Saunen und Dampfbäder und Schwimmen im 25 m langen Außenpool sowie Whirlbecken und diverse Ruhezonen.

Weil ich endlich einmal die Leichtigkeit des Seins hautnah spüren möchte, mache ich es mir einfach und SPA-re alles aus, was mit Fitness- oder Aktivprogrammen und zuviel Bewegung und Schwitzen zu tun hat. Baden in Eselsmilch muss heute auch nicht sein, ich überlasse meinen Körper dem klaren Wasser des angenehm temperierten Außenpools, lege mich auf den Rücken, schaue in den Himmel und lasse mich treiben. Auf den weichen Polstern der Liegen komme ich meinem Ziel des terminkalenderfreien “Nichtstuns” schon ein ganzes Stück entgegen.

In der GRÄFLICHEN SCHÖNHEITSFARM kann ich Massagen, Gesichts-, Hand- und Fußbehandlungen, das Salzpeeling oder Moorbäder genießen oder eines der Arrangements auswählen. Mein Dresscode für den Tag ist ganz einfach: Die äußeren Insignien der Macht des Alltäglichen (ja, auch Handy und I-Pad!) werden abgelegt und haben dem angenehmen Wohlfühlfaktor von Bademantel und Schlappen zu weichen!

Den Innenpool (warmes Mineralwasser!) der Schönheitsfarm in den historischen Badehäusern empfinde ich als eine Art Geheimtip, denn hier kann ich mich wirklich ganz entspannt und allein zurück ziehen. Um das Gefühl königlicher Ruhe und Entspannung noch zu steigern, macht man alles richtig, sich für mindestens eine der Anwendungen in der Gräflichen Schönheitsfarm zu entscheiden. Allein der Zugang über den prächtig ausgestalteten Gang gleicht einem wahren Defilee und erfreut das Auge. Mit der Golfermassage über Ayurveda Abhyanga (“Die liebenden Hände”) bis hin zur stabilisierenden Vitalpunktmassage (“Kundalini”), oder mit einer auf das Hautbild abgestimmten Gesichtsbehandlung kann der Alltagsmensch weiter sein Wohlbefinden steigern. Ich persönliche empfehle selbstverständlich die “Cleopatrabehandlung”!

Besonders gern übergebe ich die Regentschaft jedoch in die Hände der zauberhaften Expertinnen in den Räumlichkeiten des Garten SPAs. Frau Freitag und Frau Yasar-Yimaz hatten vollstes Verständnis für eine nicht besonders gesprächige Dame, die ihre Auszeit als Bestimmerin sehr ernst nahm und höchstens mit “Hm, fühlt sich gut an…” oder “Sie machen das schon…” zur Kommunikation beitrug. Entspannt auf der Liege liegend, eine leichte Gesichtsmassage genießend und anschließend für den abendlichen Geburtstagscocktail an der Bar genau richtig geschminkt zu werden, ohne auch nur einen Finger zu rühren, finde ich herrlich. Mono-tasking…

Ich war dann mal weg, doch die Lebensgeister sind zurück.

[flagallery gid=20 w=670 h=500]

Detaillierte Informationen zu den Anwendungen im GARTEN SPA und der GRÄFLICHER SCHÖNHEITSFARM finden Sie auf der Webside des Gräflichen Parks

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .