Ich kann nicht mehr leben ohne

Kultur

Pulse of Europe in K├Âln – Arsch huh f├╝r Europa oder Warum es manchmal wichtig ist, f├╝r etwas auf die Stra├če zu gehen

Pulse of Europe in K├Âln – Arsch huh f├╝r Europa oder Warum es manchmal wichtig ist, f├╝r etwas auf die Stra├če zu gehen
Sonntag, 14 Uhr, Roncalli-Platz zwischen K├Âlner Dom, R├Âmisch-Germanischem Museum und Heinzelm├Ąnnchenbrunnen. Menschen mit kleinen blauen Fahnen und selbstgebastelten Pappschildern bev├Âlkern den Platz, einige w├╝rde man eher im Bioladen, andere eher am Kiosk an der Ecke treffen. Studierende, ├Ąltere Paare, Typ Akademiker mit erwachsenen Kindern, ein paar Teenager, Eltern mit Kindergartenkindern auf den Schulten, kleine Gruppen, aber auch Einzelpersonen, ein Dinosaurier.… weiterlesen

Einladung zur Buchparty

Einladung zur Buchparty
Am Freitag, den 10. M├Ąrz 2017 findet landesweit die “Nacht der Bibliotheken” mit vielen spannenden Aktionen statt. Ich wurde eingeladen, dabei zu sein. In der Stadtbibliothek Bielefeld spreche ich ├╝ber meinem Alltag als Autorin eines Webmagazins f├╝r Frauen ab 40 und lese aus meinem Buch “Tiefe Einblicke – Menschen und ihre Kleidung”.… weiterlesen

Nicht verpassen! Die spannendsten Mode-Ausstellungen 2017

Nicht verpassen! Die spannendsten Mode-Ausstellungen 2017
Nach den beschaulichen Feiertagen und Familienfesten ist es Zeit, wieder ├╝ber den eigenen Tellerrand hinaus zu blicken. Warum nicht mal beim Besuch einer Mode-Ausstellung. Hier eine kleine ├ťbersicht ├╝ber die spannendsten Shows der n├Ąchsten Monate. 1. Masterworks: Unpacking Fashion im Met Fifth Avenue, New York ÔÇťAusgepacktÔÇŁ werden in New York die 60 bedeutendsten Neuerwerbungen des Costume Institute.… weiterlesen

├ťber die Liebe zum geschrieben Wort, oder: mit B├╝chern die Welt verstehen

├ťber die Liebe zum geschrieben Wort, oder: mit B├╝chern die Welt verstehen
Roter Salon, “Gr├Ąflicher Park Grand Resort” Ich habe eine sehr intensive Beziehung zu B├╝chern. Als Kind, kaum konnte ich mit sechs Jahren lesen, begann ich damit, das komplette und mir damals unfassbar gro├č erscheinende B├╝cherregal meiner Eltern durchzulesen. Ich verstand die B├╝cher nicht so, wie sich der Autor das gedacht hatte, sondern rezipierte und verortete die Zeilen in meiner kindlichen Welt.… weiterlesen

Residenz Kino K├Âln

Residenz Kino K├Âln
So muss es sich anf├╝hlen, wenn man George Clooney ist und mal eben mit ein paar Freunden ins hauseigene Kino h├╝pft, um dort in aller Ruhe und hofiert von den Bediensteten einen Film zu genie├čen: Im Residenz schaut man nicht nur Filme, man genie├čt im wahrsten Sinne des Wortes Filmvorf├╝hrungen.… weiterlesen

Frida Kahlos Kleider

Frida Kahlos Kleider
Ein mintgr├╝ner Badeanzug aus Strick mit angeschnittenem Bein und einer Kordel als NeckholderÔÇôVerschluss. Eine CateyeÔÇôSonnenbrille, oben grau, unten gelb. Pinke Stiefeletten mit aufgestickten, silbernen Glasperlen und gelben Schn├╝rb├Ąndern, handgefertigt. Ein Flakon mit Elsa Schiaparellis Parfum ÔÇ×ShockingÔÇť. Ein bodenlanger purpurfarbener Rock mit fliederfarbenem Unterrock.… weiterlesen

Joan Didion, 80j├Ąhriges It-Girl, Stilikone und Kultautorin

Joan Didion, 80j├Ąhriges It-Girl, Stilikone und Kultautorin
Zur Erinnerung: 2015 gab es pl├Âtzlich ein neues IT-Girl: die 80j├Ąhrige amerikanische Schriftstellerin Joan Didion. Das Label C├ęline heuerte sie als Werbeikone f├╝r die Sommerkollektion an. Auf den Fotos sieht man eine kleine Frau. Sie sitzt leicht vorn├╝bergebeugt auf einem Sofa, die Schultern sind nach vorne gezogen, sie tr├Ągt einen lang├Ąrmeligen schwarzen Pullover, der den d├╝nnen, faltigen Hals nicht verdeckt, auf dem der Kopf mit dem wei├čblonden Bob sitzt.… weiterlesen

Im Taschenwunderland!

Im Taschenwunderland!
Taschen kann eine Frau IMMER kaufen, denn Taschen sind Gebrauchsgegenst├Ąnde und nutzen sich ab… Deshalb f├╝hrt mein Weg im KDW in Berlin auch schnurstracks in die Taschenabteilung! An Handtaschen findet sich keine Altersempfehlung und normalerweise sind sie auch nicht mit (Kinder-)B├╝chern zu verwechseln!… weiterlesen

Im B├╝cherhimmel

Im B├╝cherhimmel
“Wo B├╝cher knurren, grollen, tr├Ąumen”, nannte Cees Nooteboom einen Essay ├╝ber seine Lieblingsbuchhandlungen. Dass sie heute knurren und grollen, kann man den B├╝chern angesichts von Kindle und Amazon nicht verdenken. Vielen Buchhandlungen geht es schlecht. Schlie├člich statten nur die wenigsten ganze Privatbibliotheken aus wie Heywood Hill in London, wo die Spitzen der englischen Gesellschaft sich beraten lassen, mit welchem Buch sie der k├Âniglichen Familie eine Freude machen k├Ânnten.… weiterlesen

Edmund de Waal: Irrkunst

Edmund de Waal: Irrkunst
Kein Buch hat mich in den letzten Jahren so fasziniert wie Edmund de Waals Bestseller ÔÇ×Der Hase mit den BernsteinaugenÔÇť (2010). Er erz├Ąhlt darin vom Untergang seiner j├╝dischen Familie anhand japanischer Fig├╝rchen, Netsuke genannt. Sie stammen aus Japan, wo sie zwischen dem 17.… weiterlesen

Hilfe, was lese ich im Urlaub?

Hilfe, was lese ich im Urlaub?
Strandlekt├╝re gesucht? Buch oder e-Book ist die Frage! Doch bei diesen kleinen K├╝nstler-Comic-Biographien f├Ąllt die Entscheidung ganz schnell: Die feinen Leichtgewichte sind ein B├╝chlein und ganz fix eben mal im Koffer zwischen T-Shirt und Bikini oder ins Seitenfach der Handtasche gesteckt!… weiterlesen

Elisabeth Mas├ę: Das Kleid

Elisabeth Mas├ę: Das Kleid
Die Malerin und Schriftstellerin Elisabeth Mas├ę hatte schon als Kind eine extreme Beziehung zu Kleidern: Sie waren f├╝r sie Wesen. Heute stellt sie ihre Garderobe h├Ąufig in Bezug zur Kunst. Dabei kann es sich um ein Kleidungsst├╝ck handeln, das einen bestimmten K├╝nstler oder ein Kunstwerk ehrt oder selbst ein Kunstwerk ist.… weiterlesen

Horst P. Horst – K├Ânig der Modefotografie im NRW-Forum D├╝sseldorf

Horst P. Horst – K├Ânig der Modefotografie im NRW-Forum D├╝sseldorf
Wer kennt nicht die Schwarz-wei├č-Fotografie von Horst P. Horst von einer Frau in einem wei├čen Mainbocher Korsett, dessen Sch├╝re leicht gel├Âst sind und nach hinten runter h├Ąngen. Wie dieses gibt es eine Vielzahl von Wiedersehen mit Highlights der Modefotografie, allesamt aus der Linse von Horst, bekannt als K├Ânig der Modefotografie und ÔÇ×Magier des LichtsÔÇť.… weiterlesen

Shoes: Pleasure & Pain

Shoes: Pleasure & Pain
Schuhe. Sie zieren unsere F├╝├če, bieten Schutz und halten warm. Oft sind sie “pleasure”, manchmal “pain” – gerade dann, wenn sie als High Heels daher kommen. Genau um diesen Gegensatz geht es in einer Ausstellung im Victoria & Albert Museum in London – Shoes: Pleasure and Pain┬á– die ich mir┬ánun endlich einmal ansehen konnte.… weiterlesen