Bao Bao

TBbaobaoBao Bao. Zwei kurze Woerter mit grosser Bedeutung. Fuer mich jedenfalls. Seit ich vor ein paar Jahren in New York einmal eine Bao Bao Tasche im Schaufenster sah war fuer mich glasklar, dass irgendwann einmal so eine in meinen Schrank kommen wuerde. Denn: Bao Bao, vom japanischen Designer Issey Miyake, finde ich absolut genial.

Das Design ist so konzipiert, dass sich das Aussehen der Tasche aendern kann. Nach dem Zufallsprinzip. Die Tasche als (fast) lebende Form. Zunaechst bekannt wurde vor allem der Tote Bag, mittlerweile gibt es aber immer mehr verschiedenen Styles. Ich entschied mich fuer eine Handtasche, die sowohl ueber der Schulter, als cross-body bag und auch als Clutch getragen werden kann – ein edler Alleskoenner. Perfekt.

[flagallery gid=97 w=670 h=500]

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.