Mauve iknmlo BoJack BoCouture Clarins ü40 Blog ü50 Modeblog ü60 Fashionblog

Aquavit, New York

Im Moment denke ich oft an mein heissgeliebtes New York … an den Trump Tower, wo der zukünftige Präsident der USA in seinem protzigen goldenen Wohnzimmer sitzt, und die Zukunft der Welt in Händen hält. Bei dem Gedanken, da will ich mal ganz ehrlich sein, wird mir wirklich anders. New York, diese quirlige Metropole, wird natürlich trotzdem ein Anziehungspunkt bleiben. Für die Kunst, die Mode, die Gallerien und Museen. Und auch fürs Essen. Dazu von mir heute ein Tip: das Aquavit.

aquavit1collage

Aquavit gibt es seit 1987 in New York. Und seitdem ist es Anziehungspunkt für Liebhaber nordischer Küche – und die ist so gut, dass sie mit zwei Sternen in der Michelin Guide belohnt wurde. Bei Aquavit geht es um typisch schwedische Zutaten: viel Fisch, Zutaten aus dem Wald – von Pilzen zu Beeren und Wildtieren. Und es geht um typische schwedische Zubereitungsarten – gebeizte und eingelegte Zutaten stehen hoch im Kurs. Alle auf moderne Weise interpretiert von Chefköchin Emma Bengtsson.

aquavit2collage

Und was für ein Hochgenuss es war! Als Vorspeise Hering in sechs verschiedenen Variationen, gefolgt von kroppkakor mit  Preiselbeeren und brauner Butter. Zum Abschluss ein sehr leckers Dessert mit Erdbeeren und Rhabarber. Ich befinde mich im nordischen Genuss-Himmel!

Leider hatte ich beim Besuch eine Erkältung, und so war der Genuss wohl etwas weniger himmlisch – aber selbst hierfür hatte Aquavit die perfekte Antwort: heisse Zitrone mit einem Tropfen vom hauseigenen Akvavit … und Ingwerplätzchen. Wer seine Gäste auch so zu verwöhnen weiss, der hat noch ein paar mehr Sterne verdient!

aquavit3collage

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .