Mauve iknmlo BoJack BoCouture Clarins ü40 Blog ü50 Modeblog ü60 Fashionblog

Allgäu: Sonnenalp!

Foto 1Da, wo der Berg im Licht der untergehenden Sonne glüht, wo ganze Generationen von Kindern, Kindeskindern, Großmüttern und Großvätern immer wieder gern lebenslänglich ihre Ferien verbringen, dort, wo selbst der Gardinenhalter ein jagdlichtes Motiv darstellt (Wildschwein!) und die Bloggerin im Blümchenkleid aus der Blümchentasse ihren Cappuccino trinkt und glücklich einfach nur da sitzt  – da ist Sonnenalp-Wonderland!

“Hast du dich nicht gelangweilt?” “Keine Sekunde!”

Auf keinen Fall Golf spielen, stattdessen kleine Wandertouren unternehmen, baden, auf der Wiese unter schattenspendenden Bäumen liegen, lesen, das SPA genießen, sich über ausnehmend freundlichen und zuvorkommenden Service freuen und immer wieder die köstlichen Angebote der Küche auskosten! Herrlich!

Der Kellner lächelt wissend über meine Freude am kühlen Sorbet und bringt verständnisvolle eine zweite oder gar dritte Portion…

Die Einrichtung ist massiv und gewaltig! Eichenbalken, schmiedeeiserne Türscharniere und der überdimensionierte Kronleuchter im Foyer des Hotels lassen auch im Hochsommer an einen sicheren Rückzugsort vor klirrender Kälte denken. Fast wünsche ich mir, man möge ein Kaminfeuer anzünden…

Der Gast fühlt sich umsorgt und alle Anliegen werden schnellstens bearbeitet.

Wer möchte kann Tennis spielen – draußen oder in der riesigen Sporthalle -, ein E-Bike oder sogar die neuesten Audi-Modelle testen und an bestens organisierten Touren teilnehmen. Oder eben auch nicht.

Ich finde, dass ein paar Tage zur Erholung an diesem paradiesischen Ort genau richtig sind und bedanke mich besonders bei Sandy, die die “Schmerzpunkte” meines Rückens eindringlich und mit nachhaltigem Erfolg “bearbeitet” hat!

Mein Rücken ist zufrieden und ich würde mir am liebsten sofort ein Sonnenalp-Bett mit elektrischer Verstellungsmöglichkeit kaufen! Ich werde alt oder/und ich komme wieder!

Foto 2

Foto 4

Foto 3

Foto 5

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .